Ganroj

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ganroj ist ein Planet im Thagg-System in der Galaxie Anthuresta und Siedlungswelt der Ator.

Astrophysikalische Daten: Ganroj
Sonnensystem: Thagg
Galaxie: Anthuresta
Entfernung zur Milchstraße: ≈662,9 Mio. Lichtjahre im Shapley-Supercluster
Monde: 2 (Thudir, Rudix)
Bekannte Völker
Ator, Hennuni

Übersicht

Der erdähnliche Planet ist der vierte von 14 der weißgelben Sonne Thagg. Er hat eine ähnliche Größe wie Terra, ebenso einen ähnlichen Durchmesser und eine ähnliche Schwerkraft. Er wird von zwei Monden umkreist, die in der Sprache der Ator Thudir und Rudix heißen.

Die genaue Lage Ganrojs innerhalb Anthurestas ist unbekannt.

Flora und Fauna

Ganroj besitzt eine abwechslungsreiche und ausgiebige Vegetation. Es gibt ausgedehnte Weiden und Sümpfe. Zur Tierwelt des Planeten gehören die Dorks und Darelgs.

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt wurde Ganroj von den Ator besiedelt und kultiviert. Die Großgrundbesitzer unter den Ator teilten das fruchtbare Land unter sich auf und legten großangelegte Höfe und Farmen an, auf denen sie die einheimischen Dorks und Darelgs domestizierten und züchteten. Dabei wurden sie vom Volk der Hennuni unterstützt, die von den Ator zwar nicht wie Sklaven, aber doch wie niedrigstehende Diener behandelt wurden. Die Regierung der Ator auf Ganroj war demokratisch gewählt, allerdings galt für zahlreiche Ämter die Erbpacht. Die Ator auf Ganroj besaßen keine eigenen Raumschiffe.

Zu einem unbekannten Zeitpunkt vor 1463 NGZ schlossen sich die Ator gemeinsam mit den Ana, Arki und Ashen zur Tryonischen Allianz zusammen.

Wiederum zu einem unbekannten Zeitpunkt, aber vermutlich nach der Gründung der Tryonischen Allianz, kamen die Bewohner von Ganroj in Kontakt mit der Frequenz-Monarchie, mit der sie ein Bündnis eingingen, für das sie allerdings Tribut zahlen mussten.

Quelle

PR 2562