Green Darkness

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Green Darkness ist der Planet, auf den Perry Rhodan und Atlan im März 3587 verschlagen wurden.

PR0932.jpg
Heft: PR 932
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Übersicht

Der Planet gehört zu einem Doppelsternsystem, wobei es sich bei der von Green Darkness umkreisten Komponente um einen – nach Perry Rhodans Einschätzung – nur wenige zehntausend Kilometer entfernten Braunen Zwerg handelt. Die zweite Sonne weist eine grüne Farbe auf und befindet sich – wiederum nach Perry Rhodans Einschätzung – mehrere hundert Astronomische Einheiten vom Planeten entfernt. Aufgrund der Besonderheiten des Doppelsternsystems steigt die grüne Sonne für einen Betrachter auf Green Darkness senkrecht über dem Horizont auf, um anschließend den gleichen Weg wieder für den Sonnenuntergang zurückzulegen. (PR 931)

Perry Rhodan und Atlan vermuteten, dass sich Green Darkness in einem unbekannten Universum befindet. Die Annahme wurde nie bestätigt; für sie spricht jedoch, dass während des Aufenthalts der beiden die Auren nicht vorhanden waren sowie der veränderte Zeitablauf auf Green Darkness.

Der Name Green Darkness bezieht sich auf das von der grünen Sonne ausgehende Licht, welches die insgesamt vorherrschende Dunkelheit nur in einem geringem Maße durchdringt.

Der Planet weist eine Sauerstoffatmosphäre auf. Die mittleren Temperaturen liegen aufgrund der vom Braunen Zwerg ausgehenden Wärme bei circa zwölf Grad Celsius. (PR 931)

Geschichte

Nach ihrer Rückkehr aus dem Mikrouniversum, in welches die Kosmische Burg Partocs eingebettet war, wiesen Perry Rhodan und Atlan eine für ihre Umgebung tödliche Aura auf. Während die Wissenschaftler der BASIS um Payne Hamiller an einer Lösung dieses Problems arbeiteten, wurden Rhodan und Atlan mehrfach nach Green Darkness transferiert, wobei die von Mofura ausgehenden hyperphysikalischen Impulse eine letztlich nicht geklärte Rolle spielten. Der Transfer nach Green Darkness erfolgte stets zum Zeitpunkt des Sonnenaufgangs der grünen Sonne, der Rücktransfer stets mit dem Sonnenuntergang. (PR 931)

Während des Zeitraums von mehreren Stunden, den Rhodan und Atlan auf Green Darkness verbrachten, vergingen im Standarduniversum nur wenige hundertstel Sekunden. Dieses kurzzeitige Verschwinden von Rhodan und Atlan wurde als Flackereffekt bezeichnet. (PR 931)

Auf Green Darkness trafen Rhodan und Atlan auf eine Statue, die sich selbst als »die Macht« bezeichnete und Rhodan als Unwürdigen bekämpfte, nachdem sie feststellte, dass er mehrfach auf den Planeten transferiert worden war. Rhodan gelang es, die Statue mithilfe von Sprengkapseln zu zerstören. (PR 932)

Nach der Rückkehr in das Standarduniversum und dem Abbau der Auren durch einen dreistufigen Transmitter konnten sich Rhodan und Atlan jedoch nicht mehr an die Ereignisse in dem fremden Universum erinnern und somit auch nicht mehr an Green Darkness. (PR 932)

Quellen

PR 931, PR 932