Instinktspezialist

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Instinktspezialisten, auch Instinkt-Spezialisten, waren terranische Spezialagenten der USO, die als so genannte Schläfer eingesetzt wurden. Der Name erklärte sich durch die Tatsache, dass die Spezialisten instinktiv auf ihre besonderen Fähigkeiten zurückgreifen konnten, ohne sich ihrer überhaupt bewusst zu sein.

Allgemeines

Als Instinktspezialisten wurden nur Männer und Frauen ohne feste Bindungen und mit besonderen Eigenschaften ausgewählt. Sie hatten einen hohen Intelligenzquotienten, waren besonders kreativ und hatten ungewöhnliche Ideen. Sie wurden in Quinto-Center einer speziellen Ausbildung unterzogen, die gleichzeitig ein Auswahlverfahren war. Dazu gehörten unter anderem Hypnoschulungen und eine Veränderung von Teilbereichen des Gedächtnisses, was auch zu einer Intelligenzsteigerung führte. Die Persönlichkeit der Menschen wurde dabei aber nicht verändert.

Den Instinktspezialisten war nach Abschluss dieser Ausbildung nicht bewusst, dass sie Agenten der USO waren. Dieses Wissen war tief im Unterbewusstsein verankert und blockiert. Auch Verhöre, bei denen Hypnose eingesetzt wurde, konnten diese Blockierung nicht durchbrechen. Ein Instinktspezialist wurde nur aktiviert, wenn bestimmte Reizsignale – eine bestimmte Information oder ein Codewort – gegeben wurden. Er agierte dann im Sinne der USO, ohne es selbst zu wissen. Deshalb konnte auch von Außenstehenden keine Verbindung zur USO nachgewiesen werden.

Bekannte Instinktspezialisten

Geschichte

Das Projekt IS wurde 2837 von Sellbegg Garobier ins Leben gerufen und von Atlan unterstützt. Von den ursprünglich 16 Freiwilligen (zehn Männer und sechs Frauen), die aufgrund ihrer schillernden Persönlichkeit ausgewählt wurden, beendeten nur neun (sechs Männer und drei Frauen) die Ausbildung. Die anderen Probanden wurden in den regulären Dienst der USO übernommen, sofern sie dies wünschten. Die Instinktspezialisten Wirtz, Natzmann und Orient begannen auf verschiedenen Welten ein neues Leben, ohne sich an die Ausbildung oder ihre Zugehörigkeit zur USO erinnern zu können.

Im Mai 2843 wurden auf Komouir in der Eastside große Mengen an Schwingkristallen entdeckt. Durch die Nachricht, Perry Rhodan würde eintreffen, sollte der auf dem nahe gelegenen Planeten Wiga-Wigo lebende Instinktspezialist Wirtz aktiviert und auf Komouir eingesetzt werden. Das Codewort zeigte jedoch keine Wirkung. Atlan und Garobier rätselten, ob ihr Projekt fehlgeschlagen war oder ob Wirtz getötet worden war – anders konnten sie sich sein Versagen nicht erklären.

Das Projekt war allerdings kein Fehlschlag; Froom Wirtz wurde nicht aktiviert, weil die entsprechende Codenachricht ihn nicht erreicht hatte. Trotzdem wurden in der folgenden Zeit keine weiteren Instinktspezialisten ausgebildet.

Quellen

Atlan 145, Atlan 147