Jotaner

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Jotaner sind die Bewohner des Planeten Jota Großer Berg.

Erscheinungsbild

Sie stammen ursprünglich von Terranern ab, die schon in der Frühzeit des Aufbruchs der Menschheit in die Milchstraße auf diese unwirtliche Welt gelangten. Durch die harte Strahlung mutierten sie stark.

Charakterisierung

Die Jotaner müssen große Teile ihrer Energie für die Erhaltung ihres Lebensbereiches im Innern des Felsklotzes auf Jota Großer Berg aufwenden. Dies zehrt derart an ihren Kräften, dass sie gezwungen sind, diese Energien von Zeit zu Zeit wieder zu ersetzen. Gelangt nun ein Raumschiff auf ihren Planeten, so saugen sie von den Besatzungsmitgliedern praktisch den psionischen Teil ihrer Lebensenergie ab. Ihre Opfer verlieren alle Emotionen und verhalten sich wie Androiden. (PR 741)

Geschichte

Im Frühjahr 3581 gelangte die SZ-2 in die Nähe des Planeten Jota Großer Berg und wurde von den Jotanern eingeladen, zu landen. Misstrauisch den Fremden gegenüber besuchten nur Atlan und Ras Tschubai die Jotaner. Diese präsentierten sich den beiden als Projektionen von berühmten Personen der Geschichte Terras, beispielsweise Albert Einstein, Rasputin oder Alexander Fleming. Die Jotaner klärten Atlan und Tschubai über die wahren Hintergründe der Einladung auf, und als diese zurück zur SZ-2 flohen, versuchten die Jotaner, das Raumschiff zum Absturz zu bringen. Die Jotaner hofften darauf, dass der Teil der psionischen Vitalenergie, der kurz vor dem Tod abgegeben wird, von ihnen aufgenommen werden konnte. (PR 741)

Es gelang den Terranern, Zeit zu gewinnen und in circa 60 Stunden ein Gerät zu konstruieren, das den Jotanern gezielt psionische Vitalenergie zur Verfügung stellen konnte. Der Einsatz des Gerätes geriet für die Jotaner jedoch zum Desaster. Die Regelung des Gerätes versagte, so dass die Menge an freiwerdender Vitalenergie vermutlich alle Jotaner tötete. (PR 741)

Quelle

PR 741