Kejt Argalth

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Kejt Argalth war ein Arkonide. Er war ein exzellenter Navigator.

Erscheinungsbild

Er war etwa 50 Arkonjahre alt. Die Haare waren kurz geschnitten. Um seine Augen hatten sich winzige Lachfältchen gebildet, die den Eindruck erweckten, er sei ein lustiger, humorvoller Mann.

Charakterisierung

Argalth war ein Mann, der nur das Nötigste tat. Was er allerdings anpackte, führte er mit Perfektion aus.

Geschichte

Im Jahre 10.498 da Ark gehörte Kejt Argalth zu den Rebellen von Kraumon. Er erhielt das Kommando über die CRYSALGIRA. Argalth brachte das Raumschiff in eine Umlaufbahn um Hocatarr. Als Atlan von der Oberfläche einen Funkanruf sendete, landete Kejt Argalth die CRYSALGIRA mit einem Gewaltmanöver im Bereich der KARSEHRA. Atlan, Fartuloon, Ra, Baylamor Arham del Gnotor und der Leichnam des ehemaligen Imperators Gonozal VII. wurden an Bord genommen. In der nun leeren Gruft Gonozals installierten die Männer der CRYSALGIRA eine Fusionsbombe als Druckmittel, um die Priesterinnen von einem Angriff auf das Schiff abzuhalten. Die CRYSALGIRA startete und konnte sich vor den anrückenden Einheiten der arkonidischen Flotte in Sicherheit bringen. (Atlan 221)

Im Jahre 10.499 da Ark tauchte Argalth plötzlich als Kommandant der ISCHTAR auf. Er war auf unerklärliche Weise auf dem Flug des Schiffes von Vayklon nach Perpandron an Bord gekommen. (Atlan 228)

Quellen

Atlan 221, Atlan 228