Mannering

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Mannering war Techniker und im Jahre 2437 ein Besatzungsmitglied der FRANCIS DRAKE. (PR 385, S. 24)

Erscheinungsbild

Er war ein typischer Terraner. (PR 385)

Charakterisierung

Mannering war sichtlich besorgt um die Gesundheit seines Königs. (PR 385, S. 24)

Geschichte

Die FRANCIS DRAKE wurde im Februar 2437 durch die Pseudo-Gurrads auf Prison II interniert. Nach dem Ausbruch der Blutpest bei der Besatzung war Mannering einer von 98 Freifahrern, deren Blut durch Bra-Extrakt ausgetauscht wurde. Dabei wurde er, wenn auch nur vorübergehend, zum Paraplanten. (PR 384)

Nachdem die Instandsetzungskommandos festgestellt hatten, dass vier der Korvetten nur vordergründig zerstört waren, benötigte Roi Danton Computerkapazitäten, um Wahrscheinlichkeiten für die Gründe der Pseudo-Gurrads dafür zu errechnen. Mannering war einer der Techniker unter dem Chefkybernetiker Lysser, die 80 Prozent der Kapazität der Positronik der FRANCIS DRAKE wieder herstellen konnten. (PR 385, S. 24, 25)

Anmerkung: Mannering gehörte nicht zu den durch Perry Rhodan geretteten Freifahrern. Somit verstarb er an einer der vielen Todesarten, denen die Besatzung der FRANCIS DRAKE in der Kleinen Magellanschen Wolke weiter ausgesetzt war.

Quellen

PR 384, PR 385