Prison II

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Prison II ist der zweite von drei Planeten der gelben G-Typ-Sonne Prison, welche sich 3338 Lichtjahre vom Südrand der Kleinen Magellanschen Wolke in Richtung Zentrum des Sternennebels befindet. Die Entfernung zum Anchorage-System beträgt 3251 Lichtjahre.

Astrophysikalische Daten: Prison II
Sonnensystem: Prison
Galaxie: Kleine Magellansche Wolke
Monde: 1 (ca. lunare Größe)
Rotationsdauer: 18 h 18 min
Schwerkraft: 0,82 g
Mittlere Temperatur: +48 °C

Übersicht

Der Planet Prison II ist etwa marsgroß. Seine Sauerstoff-Atmosphäre ist für Terraner atembar, aber recht dünn. Die Dichte entspricht in etwa derjenigen von 4000 Metern über Terra-Normal-Null.

Prison II ist eine überwiegend wüstenhaft trockene Welt mit zerklüfteten Gebirgen, einigen Urwäldern und keinen Ozeanen, dafür zahlreichen Seen, von denen der größte in etwa so groß ist wie das terranische Mittelmeer. Tagsüber ist die Luft sehr dunstig, abends klärt sie sich auf.

Aufgrund der Einschränkung der Flora auf sehr kleine Gebiete besteht innerhalb der Fauna des Planeten ein harter Lebenskampf.

Geschichte

Im Februar des Jahres 2437 wurde die FRANCIS DRAKE, das Flaggschiff Roi Dantons, nach gewaltsamer Aufbringung im System der Sonne Anchorage durch die Pseudo-Gurrads zusammen mit der verbliebenen Besatzung in stark beschädigtem Zustand auf dem Gefängnisplaneten in der Nähe eines etwa mittelmeergroßen Sees abgesetzt. Die Mehrzahl der überlebenden Freihändler erkrankte bald darauf an der »Explosiven Blutpest« – nur wenige konnten durch die Umwandlung in Paraplanten dem Tod entgehen, unter ihnen Roi Danton selbst und der Chefarzt des Schiffes, Dr. Ereget Hamory.

Im März des Jahres 2437 verließen die letzten Überlebenden der FRANCIS DRAKE – noch immer in der Gefangenschaft der Pseudo-Gurrads – mit einer wieder instand gesetzten Korvette des Schiffes den Planeten mit Kurs auf das Anchorage-System. Die FRANCIS DRAKE blieb als Wrack auf Prison II zurück.

Quelle

PR 384