Mikrobuch

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Mikrobuch ist das E-Book des 24. und 25. Jahrhunderts.

Beschreibung

Es ist drei mal fünf Zentimeter groß, mehrere Millimeter dick und erinnert an die Foto-Dias des 20. und 21. Jahrhunderts. Auf Schiffen der Solaren Flotte werden auch wissenschaftliche Berichte und Lehrbücher als Mikrobücher mitgeführt.

Lesbar ist die in Mikroschrift geschriebene und im Solaren Imperium gebräuchliche Buchform nur mit so genannten Mikrolesern. Diese gehören zur Standardausstattung jeder Wohnung und jeder Kabine in einem Raumschiff. Auf diese Art und Weise können die Bücher nahezu überall problemlos gelesen werden. Der Mikroleser projiziert das Bild auf eine beliebige plane Oberfläche und ermöglicht durch die Vergrößerung das Lesen des Buches. Hierbei können die Seiten nacheinander durchgeblättert werden.

Mikrobücher der Unterhaltungsliteratur sind meist mit einem mehrfarbigen Bild als Titelbild versehen.

Die Struktur und der Aufbau des Inhalts eines Mikrobuches entsprechen dem eines herkömmlichen gebundenen Buches, wie es in jedem gutsortierten Antiquariat erhältlich ist.

Bekannte Mikrobücher

Quelle

PR 224