Szorgaal

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Arkonide Szorgaal hielt sich im Ersten Wechton von Travnor auf.

Geschichte

Als Karyklia von Hay-Boor auf die Station floh, begegnete sie Szorgaal, der zu diesem Zeitpunkt sein Ende nahen fühlte. Die Hiaroonerin lernte den Mann als fröhliches, ausgeglichenes Wesen kennen. Noch ehe er sich in seine Grabstätte zurückzog, sagte er zu Karyklia, dass sie ihn jederzeit besuchen könnte, sollte sie sich einsam fühlen. Er würde ihr dann Trost spenden.

Im Jahre 10.499 da Ark führte Karyklia von Hay-Boor Atlan und Fartuloon zu Szorgaals Grab im Inneren Bereich des Ersten Wechtons. Der Sarkophag entpuppte sich als mittelgroßer Aggregateblock mit einer Abdeckung aus grauem, mattschimmerndem Metallplastik. Auf der Deckplatte stand in verschnörkelter Schrift »a zarakhbin tantor«.

Fartuloon kam hinter das Geheimnis des Sarkophags. Szorgaal hatte einen Prozessrechner gebaut, der an das allgemeine Netz des Inneren Bereiches angeschlossen worden war und Vorrangstellung gegenüber allen anderen Rechnern besaß. So war es den drei Arkoniden möglich, die verloren gegangene Kontrolle über die Wartungsroboter wieder herzustellen. Auf einem kleinen Monitor konnte der Rechner mit der Hiaroonerin in Kontakt treten. Nach einem stundenlang ablaufenden Lehrprogramm war Karyklia von Hay-Boor imstande, den Robotern mit ihrer Flöte wieder Befehle zu erteilen.

Quelle

Atlan 257