Thersunt (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie. In der klassischen Perry Rhodan-Serie kommt dieser Begriff nicht vor.

Der Planet Thersunt ist eine Marginalwelt innerhalb des Großen Imperiums.

Astrophysikalische Daten: Thersunt
Sonnensystem: Gondolar
Galaxie: Milchstraße (Thantur-Lok)
Entfernung zum Solsystem: ≈34.000 Lichtjahre
Entfernung nach Kira Ariela: 247 Lichtjahre
Monde: 2 (Ridur, Destophinos)
Bekannte Völker
Thersunter
Hauptstadt: Iringtai
Bekannte Organisationen
DesdoarMoan
Neo055.jpg
Hauptstadt Iringtai (Hintergrund)
PR Neo 55
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

Übersicht

Thersunt ist eine sturmgepeitsche Sauerstoffwelt. Der Planet im Gondolar-System befindet sich 247 Lichtjahre von Kira Ariela entfernt im Kugelsternhaufen Thantur-Lok. (PR Neo 55)

Zwei Monde, Ridur und der kleinere Destophinos, umkreisen die Welt. Beide besitzen eine helle Albedo. (PR Neo 55)

Der Planet wird permanent von Wirbelstürmen unterschiedlicher Stärke heimgesucht. Als Fantandor bezeichnet man Großtornados, die sehr plötzlich entstehen und üblicherweise bereits nach weniger als einer Tonta wieder in sich zusammenfallen. Ein Schnippschnu dagegen ist ein kleiner Staubteufel, der maximal die Höhe eines Tisches erreicht. (PR Neo 55)

Der Planet ist eine arkonidische Kolonie, die Bewohner nennen sich Thersunter. Die Besiedlung konzentriert sich bis auf wenige Ausnahmen auf die Hauptstadt Iringtai. Trotz der starken Stürme wurden die Hauptverkehrswege ausschließlich oberirdisch angelegt, da tieferliegende Trassen permanent von Erdrutschen und Wasserabgängen bedroht wären. Hinzu kommt, dass die Pflanzenwelt mit ihren riesigen Wurzelbereichen die Erde stark durchsetzt und unterkellert. Selbst das größte Bauwerk ist weniger als 40 Meter hoch. (PR Neo 55)

Die lokale Wirtschaft ist unter anderem für den Thersunter Marmor bekannt. (PR Neo 55)

Topografie

Nahe Iringtai zieht sich der Zarunn-Fluss durch das Land. Er führt an den Felssenken von Dantai vorbei. (PR Neo 55)

Fauna und Flora

Zur planetaren Fauna gehören:

Zur planetaren Flora zählen:

Geschichte

Im 21. Jahrhundert stellte der Konzern DesdoarMoan mit seinen 300.000 Mitarbeitern einen wichtigen Machtfaktor auf Thersunt dar. (PR Neo 55)

Mitte 2037, nach Ausrufung des Kriegsrechtes im Großen Imperium, nahm das Imperium die Marginalwelt unter volle Kontrolle. Eine kleine Flotte setzte Soldaten ab, die Jagd auf alle Kriminellen und Untergetauchten machte. Der Exsoldat Siran da Jandur, der als Epherem da Kirtol auf Thersunt lebte, versuchte vergeblich den Planeten zu verlassen. Mit Hilfe der von Charron da Gonozal geschickten Agenten Ageare und Tineriaan gelang ihm der Rückzug zu einem vergessenen Raumschiff. Der Celista Julef da Gantur tötete Epherem-Siran noch vor dessen Abflug. Die Agenten Charrons zogen sich für geraume Zeit in ein Notversteck zurück. (PR Neo 55)

Alternative Darstellungen

Thersunt (PR Neo).jpg
Thersunt
Landschaft
(Grafik von Menura)
Xirdor (PR Neo).jpg
Thersunt
Mit Xirdor-Schwarm
(Grafik von Menura)


Quelle

PR Neo 55