Trento

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Arkonide Trento war eine Körperprojektion des Cynos Sardaengar. (Obsidian 8)

Erscheinungsbild

Die Körperprojektion war die eines 1,89 m großen, sportlich-schlanken, aristokratisch wirkenden Arkoniden, etwa im Alter von 75 Jahren, mit einem markanten Kinngrübchen. Die Augen waren hellrot, das silbrigweiße Haar trug er schulterlang. (Obsidian 12, S. 27)

Charakterisierung

Trento galt als hochbegabt und einer der klügsten Köpfe Arkons. (PR 60)

Geschichte

Im Jahre 8007 v. Chr. erschien Trento auf Larsa und wurde Chefmathematiker der dortigen Forschungszentrale.

Gerüchten zufolge sollte er davor ein Mitglied des Großen Rates gewesen sein. (PR 60)

Ein Jahr später traf er am 3. November beziehungsweise dem 15. Messon 10.512 da Ark (Obsidian 8, S. 36) auf Atlan da Gonozal, der die Kolonie auf Larsa besuchte, um dem Notruf Tonths, eines Kolonisten von Visal IV, aufgrund der gnadenlosen Herrschaft Amonar da Cirols nachzugehen. (PR 60, Obsidian 8, S. 35 f.)

In der Folge wurde er mit den Kolonisten nach Larsaf III evakuiert.

Anmerkung: Welche Körperprojektionen Sardaengar nach dem Untergang von Atlantis angenommen hat, ist weitgehend unbekannt. Die einzige weitere bekannt gewordene Projektion ist die des Cagliostro, in der er erneut Atlan begegnete. (PR-TB 175, Obsidian 8)

Quellen