WAYLON JAVIER (Raumschiff)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Raumschiff. Für die Person, siehe: Waylon Javier.

Die WAYLON JAVIER war ein WÄCHTER-Schiff im Jahre 1303 NGZ.

Übersicht

Die WAYLON JAVIER sollte zum Aufbau einer Aagenfelt-Barriere beitragen und befand sich im Mai 1303 NGZ während der Endphase seines Ausbaus in der Spezialwerft AG-X auf Luna. (PR 2009, S. 7)

Technische Daten

Siehe WÄCHTER-Klasse.

Geschichte

Am 21. Mai 1303 NGZ stand die WAYLON JAVIER kurz vor der Auslieferung, und der V-Inspekteur Eizo Vikaryo inspizierte die Essensautomaten, als dieser und einige weitere Arbeiter von der Besetzung des Raumschiffs durch Arkoniden überrascht wurden. Die Arkoniden aktivierten den Paratronschirm, um einen Zugriff von außen zu verhindern. Vikaryo und einige Techniker konnten sich dem Zugriff durch die Arkoniden entziehen, doch im Laufe der Zeit wurde ein Großteil von ihnen gefasst, bis auf den V-Inspekteur und die Mediatorin Nehle Asky. Sie sabotierten die Klimaanlage des Raumschiffes und fluteten die WAYLON JAVIER mit Diäthyläther. Dieses betäubte sowohl die Arkoniden als auch die Terraner an Bord. Der V-Inspekteur hatte zuvor aber seinen Roboter Gratwar-SIER instruiert, den Paratronschirm zu deaktivieren. Wenig später hatten LFT-Soldaten die Lage an Bord unter Kontrolle, und die Arkoniden wurden inhaftiert. (PR 2009)

Quelle

PR 2009