C-18

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Kaulquappe C-18 war ein Beiboot der CREST II.

Bekannte Besatzung

Geschichte

Die C-18 erkundete im Oktober 2400 zusammen mit der C-11 die Grün-Etage der Hohlwelt Horror.

Nach der Entdeckung der Felsenstadt Tata fielen plötzlich alle Maschinen der C-18 aus, und das Raumschiff musste notlanden. Dabei erlitt ein Besatzungsmitglied eine Gehirnerschütterung, weil es mit dem Kopf gegen die Positronik geschlagen war. Auch die CREST II und die C-11 waren von diesem totalen Maschinenausfall betroffen.

Wenig später begannen die Außentemperaturen rasch weit unter den Gefrierpunkt zu sinken. Zwei Boten von der C-11 trafen ein, die Captain Don Redhorse ausgeschickt hatte, und unterrichteten Henderson über die Lage. Es handelte sich um die Männer Eskarpin und Szeker. Wegen der Kälte versorgte man sie für den Rückweg mit Jacken.

Schließlich brach auch Henderson mit seiner Mannschaft auf und begab sich zur C-11, bei der das Unternehmen Eskimo am 16. Oktober 2400 seinen Ausgangspunkt nahm. Als Resultat dieses Unternehmens konnte die C-18 wieder flottgemacht werden und wohlbehalten zur CREST II zurückkehren.

Quelle

PR 207