Evon Scruggs

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Evon Scruggs war Verwalter des Raumfahrerfriedhofs von Pamur.

Erscheinungsbild

Evon Scruggs war im März 3459 ein kleiner, grauhaariger Mann von 110 Jahren. Durch von Kälte und Wind in sein Gesicht geschnittene scharfe Linien wirkte sein Gesicht unnachgiebig.

Charakterisierung

Evon Scruggs war ein Eigenbrötler. Er war kein verbohrter Egoist, obwohl sein Äußeres diesen Eindruck erweckte.

Geschichte

Evon Scruggs lebte als Verwalter einsam in einem kleinen Haus am Rand des Raumfahrerfriedhofes von Pamur. Seine Partnerin aus seinem ersten und einzigen Ehevertrag war 3454 nach Normon ausgewandert. Scruggs war damals in seiner Bergheimat geblieben, er hatte sich einfach bereits zu sehr an die einsame Gegend gewöhnt.

Da alle anfallenden Arbeiten vollrobotisiert waren, bestand Scruggs Arbeit als Verwalter hauptsächlich in etwas Schreibarbeit.

Im März des Jahres 3459 wurde Evon Scruggs' beschauliches Leben durch die Ereignisse rund um die Gefangennahme Atlans durch die Laren unterbrochen. Im Zuge des der Befreiung des Arkoniden dienenden Täuschungsmanövers, wurde auf dem Raumfahrerfriedhof von Pamur eine Gruft für den Lordadmiral der USO präpariert.

In der Folge traf Evon Scruggs unter anderem auf Reginald Bull, Julian Tifflor, Kayndell und Alpar Goronkon.

Evon Scruggs wurde zu keinem Zeitpunkt in die Details des Rettungsplans für Atlan eingeweiht. Er ging davon aus, dass tatsächlich Atlans Leiche auf dem Raumfahrerfriedhof beigesetzt wurde. So kam es, dass Scruggs an eine »Auferstehung von den Toten« glaubte, als er zufällig Zeuge wurde, als Atlan nach dem gelungenem Täuschungsmanöver den Friedhof verließ.

Quelle

PR 655