HADESCHA

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die HADESCHA war ein Schlachtschiff der arkonidischen Flotte. Sie gehörte der 187. Jagdflottille an.

Technische Details

Das Kugelraumschiff hatte einen Durchmesser von 500 Metern. 20 schwere Strahlgeschütze dienten als Offensivbewaffnung. Als Beiboote wurden insgesamt zehn Einheiten mitgeführt, darunter vier Leichte Kreuzer mit 50 Metern Durchmesser.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Im Jahre 10.499 da Ark flog die HADESCHA mit den übrigen Einheiten der 187. Jagdflottille einen Angriff gegen sieben mittelschwere Walzenschiffe der Maahks, die im System Glandor aufgetaucht waren. Die HADESCHA geriet in ein Feld von Raumminen und drohte von den Explosionen zerrissen zu werden. Eine Nottransition über etwa sieben Lichtjahre beförderte das Schiff aus der Gefahrenzone. Die HADESCHA materialisierte im System des Planeten Olkeep als beinahe manövrierunfähiges Wrack. Auch die Hyperfunkanlage war ausgefallen. Der größte Teil der Besatzung hatte den Tod gefunden.

Während des Landeanfluges auf den Raumhafen von Olkeepan versagten plötzlich einige der Triebwerke. Das Schiff wurde von den noch immer feuernden Triebwerken herumgerissen, so dass die Bremstriebwerke nun für eine Beschleunigung sorgten. Aus zehn Kilometern Höhe raste die HADESCHA dem Boden entgegen. Die verbliebenen Besatzungsmitglieder fielen durch den Andruck in Ohnmacht. Mekron Dermitron konnte gerade noch die Konverter stilllegen, ehe das Schiff sich in den Belag des Raumhafens bohrte. So konnte er eine Explosion verhindern. Die HADESCHA brach auseinander.

Quelle

Atlan 264