Izal-Ronon

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Izal-Ronon war ein prominentes Mitglied der PROVCONHATRA und im Jahre 3459 ein enger Vertrauter von Roctin-Par.

Aussehen

Siehe: Provconer.

Charakterisierung

Er galt als dem anderen Geschlecht gegenüber sehr scheu und unsicher. Sein Hauptinteresse galt der Wissenschaft.

Geschichte

Izal-Ronon wurde um das Jahr 3350 herum geboren und wurde 109 Jahre alt. Von Anfang an galt er als ein besonderer Widerstandskämpfer und arbeitete sich rasch bis an die Führungsspitze der PROVCONHATRA heran. Im Jahre 3406 wurde er vom Geheimdienst der Laren verhaftet und als Rebell gegen das Hetos der Sieben entlarvt.

Die Laren unterzogen Izal-Ronon einer raffinierten Psycho- und Gen-Behandlung, die darauf abzielte, aus diesem wichtigen Mann einen Agenten des Hetos zu machen. Dabei wurde dem Gefangenen vorgegaukelt, dass er sich erfolgreich gegen die Psychologen und Mediziner wehren konnte, indem er sein Wissen nur langsam preisgab. In Wirklichkeit wurde Izal-Ronons Gehirn so präpariert, dass der Widerstandskämpfer nach der Entlassung unbewusst einen speziellen Langzeitplan verfolgte: Er kehrte sofort zur PROVCONHATRA zurück und schaffte es in jahrelanger Arbeit, seinen angestammten Platz unter den vertrauenswürdigen Mitgliedern wieder einzunehmen. Schließlich wurde er sogar in die Provcon-Faust versetzt, wo das larische Bio-Programm zu arbeiten begann: Es zwang Izal-Ronon, sich eine Partnerin zu suchen und einen Nachkommen zu zeugen. So wurde Ivec-Tanhor geboren, der zu einem genetisch programmierten Schläfer-Agenten der Laren wurde.

Izal-Ronon wurde am 6. Mai 3459 von seinem Sohn ermordet.

Quelle

PR 659