Ereget Hamory

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ereget Hamory war im Jahre 2437 der Chefarzt auf dem Freihändler-Schiff FRANCIS DRAKE.

Erscheinungsbild

Sein Gesicht mit dem ungepflegten Bart war von entstellenden Narben geprägt, welche eine Folgeerscheinung eines riskanten wissenschaftlichen Experiments waren, das der Arzt an sich selbst vorgenommen hatte.

Charakterisierung

Hamory galt als Zyniker und menschenverachtend, da er seinen Patienten in brutaler Art und Weise medizinische Diagnosen vorzubringen pflegte. Dadurch war er bei der Schiffsbesatzung keineswegs beliebt.

Sein Zynismus war in Wirklichkeit jedoch ein Schutzmechanismus für sein außergewöhnlich sensibles Gemüt, mit dem er diese Sensibilität überspielte. Einem Sterbenden gegenüber verhielt sich Dr. Hamory äußerst einfühlsam und pietätvoll. Stand nur sein eigenes Leben auf dem Spiel, konnte sich Dr. Hamory zu einem risikobereiten Kämpfer entwickeln, der sich nichts ersparte und alles auf eine Karte setzte.

Anmerkung: Während des Einsatzes der FRANCIS DRAKE benutzte Ereget Hamory den aus Star Trek bekannten Running-Gag »Ich bin Arzt, kein ...« mit den Worten: »Ich bin Arzt, kein Gladiator«.

Geschichte

Ereget Hamory wurde im Jahre 2382 auf Plophos geboren. Im Jahre 2437 war er als Chefarzt auf der FRANCIS DRAKE tätig und wurde im Rahmen der Erkundungsoperation in die Kleine Magellansche Wolke zusammen mit der Besatzung des Freihändlerschiffes im System der Sonne Anchorage von den Pseudo-Gurrads gefangen genommen. Er war während des Aufenthalts auf dem Planeten Prison II maßgeblich daran beteiligt, aus den Nichtterranern der Besatzung – inklusive sich selbst – so genannte »Paraplanten« zu machen, die gegen die tödlich verlaufende Explosive Blutpest und die Beeinflussung durch Symboflex-Partner immun waren.

Quellen

PR 384, PR 385, PR 386