Topas

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Person. Für die Sonne, siehe: Topas (Sonne).

Topas war ein Dalazaare aus Moondrag auf dem Weltenfragment Pthor.

Erscheinungsbild

Im Jahre 2648 war er ein etwa 14-jähriger Junge mit rundem Gesicht und dunklen, lebhaften Augen. Das struppige Haar hing ihm ungepflegt bis über die Augen herab.

Charakterisierung

Er war zäh, da er sich schon seit frühester Kindheit allein durchschlagen musste.

Geschichte

Im Jahre 2648 erhielt er von Pan-pank Atlan als Sklaven geschenkt. Sah er sich anfangs noch als sein Herr und Atlan als ihm ausgelieferten Untertan, erkannte er später, dass er von der Erfahrung seines Sklaven profitieren konnte - auch wenn das zu Beginn fast immer gegen seine Überzeugung war. So wurde es ihm möglich, zum einzigen Stromanbieter in Moondrag zu werden, das wenige Monate davor zu einem großen Teil niedergebrannt war und gerade wieder errichtet wurde.

Dadurch bekam er nicht nur Ansehen in der Stadt, er machte sich Pan-pank, der sich zum Diktator aufschwingen wollte, zum Neider - und der ging auch über Leichen. Bald erkannte der einst glühende Anhänger des Möchtegern-Diktators, dass es ein Fehler war, ihm zu folgen. Er profitierte mehr von Atlan und organisierte bald eine Hundertschaft an Helfern, die ihm bei der Wiederherstellung der stadtweiten Stromversorgung halfen. Pan-pank ließ ihn und Atlan verhaften und in einem Schauprozess zum Tod verurteilen. Doch Atlan hatte dem Jungen eine Fernsteuerung übergeben, mit der Topas jederzeit den Strom abschalten konnte. Als er das tat, erkannte die Menschenmenge, dass Pan-pank nur Unterdrückung, Topas jedoch den Fortschritt und damit Wohlstand bringen würde. Es brach ein Tumult aus, und der Diktator-in-spe wurde gestürzt, noch ehe er seine Macht gefestigt hatte.

Nedron, ein pthorischer Arzt, der dabei war, sich selbst zum Cyborg umzuwandeln, wurde Topas von Atlan als Beschützer (und auch Ratgeber) zugeteilt, da der Arkonide Moondrag wieder verlassen musste. Topas' weiteres Schicksal ist unbekannt.

Quelle

Atlan 343