Ankamera

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Ankamera war ein Bewusstsein des Konzepts Kershyll Vanne.

Charakterisierung

Die Medizinerin war Spezialistin für Organtransplantationen. Gleichzeitig hatte sie eine Ausbildung als Biologin erhalten.

Sie fühlte sich zu Kershyll Vanne stark hingezogen. Wenn Ankamera den Körper des Konzepts übernommen hatte, war eine deutliche Verhaltensänderung festzustellen. Allein durch die Veränderung des Gangs und der Gestik war zu bemerken, dass der gemeinsame Körper von einer Frau beherrscht wurde.

Geschichte

...

Im Jahr 3587 erwachte sie nach langer Zeit wieder zu vollem Bewusstsein, als Vanne, der normalerweise die Kontrolle über das Konzept hatte, die Kosmische Burg von Ariolc betrat. Sie unterlag jedoch wie alle anderen Persönlichkeiten dem Ariolc-Syndrom und kämpfte mit ihnen um die Vorherrschaft über den Körper. Jost Seidel jedoch siegte schließlich. Der Streit endete, nachdem die Strahlung, die den Effekt ausgelöst hatte, ausgeschaltet wurde, und der Körper ging wieder an Vanne zurück. (PR 934)

Quellen