Edina Varling

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Edina Varling war Leutnant der Neuen USO und bis zum Jahre 1303 NGZ verdeckt auf dem Planeten Cormitto II eingesetzt.

Erscheinungsbild

Sie war eine schlanke, fast hager wirkende Zaliterin von 177 Zentimetern Größe. Ihre Haut hatte einen bleichen Ton und sie hatte rote Augen. Ihre Haarfarbe war zalitisch kupferfarben mit einem leichten Oxidationsschimmer. Diese Kombination verlieh ihr ein exotisches Aussehen. (PR 2014, S. 13)

Charakterisierung

Edinas Vater entstammte dem arkonidischen Tereomir-Clan, der über viele Jahrtausende hinweg tüchtige Kommandanten und fähige Wissenschaftler hervorgebracht hatte – ihre Mutter war eine Zaliterin. (PR 2014, S. 11, 13)

Auf Cormitto II lautete ihre Aufgabe, hauptsächlich zu beobachten und sich keinesfalls für die Rebellen einzusetzen und sich damit selbst zu gefährden. Trotzdem brachte sie ihre Ausbildung und ihr technisches Wissen für Untergrundorganisationen ein und wurde dafür mehrmals gerügt. (PR 2014, S. 21, 25)

Geschichte

Im Jahre 1301 NGZ kam Edina Varling nach Cormitto II und arbeitete dort als Zuckerbäckerin. (PR 2014, S. 21)

Im Jahre 1303 NGZ wurde der gefangene Mrii'Qaaler nach Cormitto II gebracht. Er sollte dort von einem Kurierschiff übernommen und ins Hochsicherheitsgefängnis Golkana auf Arkon I gebracht werden. Dazu kam Monkey nach Cormitto II, um sich während der Übernahme des Gefangenen an Bord einzuschmuggeln und um so später das Kurierschiff, die KYRANTAR, kapern zu können. Mithilfe von Edina Varling gelang die Aktion, aber sie musste Cormitto II kurz danach per Transmitter verlassen. Ein Agent der Galactic Guardians hatte sie aus Gehässigkeit an die Arkoniden verraten. (PR 2014, S. 34 f)

Edina Varling kam auf der LOVELY BOSCYK heraus, die mit neun weiteren USO-Einheiten beim Leuchtfeuer ARK-23 stand, wo die KYRANTAR vorbeifliegen sollte. Als der Raumer erschien, beteiligte sich Edina an dessen Eroberung. Die arkonidische Besatzung war schnell überwunden, und speziell als Arkoniden maskierte USO-Spezialisten übernahmen das Schiff. Die Arkoniden selbst wurden auf der LOVELEY BOSCYK festgesetzt und der Flug nach Arkon I wurde fortgesetzt. Zusammen mit Mrii'Qaaler sollte versucht werden Reginald Bull aus dem Golkana-Gefängnis zu befreien. (PR 2014, S. 53 f)

Quelle

PR 2014