HAMATIT

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die HAMATIT war ein Schwerer Kreuzer der USO mit einem Durchmesser von 250 Metern. Kommandant war Jorge Arrambide.

Geschichte

Mitte Januar 2842 nahm die HAMATIT den USO-Spezialisten Cherus Stotekamp an Bord. Der Captain war im letzten Augenblick mit einer Space-Jet von Verler-Phonat entkommen, bevor der Planet zerbrach, nachdem durch den Suddenly-Effekt riesige Gesteinsmassen auf der Oberfläche materialisiert waren. (Atlan 80)

Stotekamp wurde einem Team zugeteilt, das auf Koetanor-Delp nach dem vermissten Lordadmiral der USO suchen sollte. Am 21. Januar 2842 erreichte die HAMATIT Koetanor-Delp und setzte das Team ab. Es gelang, mit Atlan Funkverbindung aufzunehmen. Nachdem der Lordadmiral und seine Begleiterin Nuramy von Potrinet an Bord der Jet genommen worden waren, überwältigte die Akonin die beiden verbliebenen USO-Spezialisten Cherus Stotekamp und Norc Helish. Die beiden Männer wurden mit Kampfanzügen und Peilsendern versehen und auf dem höchsten Gipfel des Monravio-Massivs ausgesetzt. Von dort wurden sie von der HAMATIT geborgen. (Atlan 80)

Quelle

Atlan 80