Hyperon Gal-Süd

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Hyperon Gal-Süd ist eine rote Riesensonne. Sie liegt im intergalaktischen Leerraum in der Southside der Galaxis und ist 24.300 Lichtjahre vom Solsystem entfernt. (PR 500, S. 32)

Astrophysikalische Daten: Hyperon Gal-Süd
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 24.300 Lichtjahre
Spektraltyp des Sterns: Roter Riese
Besonderheiten
dient als Leuchtfeuer bei der Galaktonavigation

Übersicht

Die Sonne dient als Leuchtfeuer bei der Galaktonavigation.

Geschichte

Das Leuchtfeuer wurde im Jahre 3441 von der aus Gruelfin zurückkehrenden MARCO POLO angesteuert. (PR 500, S. 32)

Im Jahre 1514 NGZ entdeckte die GALBRAITH DEIGHTON V in der Nähe von Hyperon Gal-Süd eine mit einem PaCam-Schleier getarnte Flottenbasis der Onryonen. (PR 2729)

Die RAS TSCHUBAI unternahm, in eine Synkaverne der ATLANC eingebettet, einen Flug in die Jenzeitigen Lande. Der Flug wurde jedoch durch Avestry-Pasik sabotiert, so dass ATLANC und RAS TSCHUBAI im Jahr 20.103.191 v. Chr. strandeten. Perry Rhodan vereinbarte mit Atlan für die Zeit nach der Rückkehr einen Treffpunkt in der Umgebung von Hyperion Gal-Süd. Er wollte mit der RAS TSCHUBAI per Dilatationsflug in die Realzeit zurückkehren. Da ein Treffpunkt in unmittelbarer Nähe aufgrund der Aktivitäten des Atopischen Tribunals in der Gegenwart zu riskant erschien, vereinbarte man den Treffpunkt schließlich 1936 Lichtjahre oberhalb der Riesensonne. Diese Zahl wurde gewählt, da 1936 das Geburtsjahr von Perry Rhodan ist. (PR 2800)

Quellen