KontEv-Stufer

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Kontra-Evolutions-Stufer, kurz KontEv-Stufer, ist ein Waffensystem, mit dem das Opfer für kurze Zeit mental ins frühe Säuglingsalter zurückgestuft werden kann.

Aufbau

Der KontEV-Stufer ist eine Zweihandwaffe von der Größe eines Strahlenkarabiners. Das Gehäuse besteht aus Terkonitstahl. Da der Waffenstrahl keinen Rückstoß erzeugt, wird die Waffe in der Regel nicht im Anschlag gehalten. Es ist jedoch auch eine teleskopartig ausfahrbare Schulterstütze vorhanden. Die Energieversorgung wird durch eine Fusionsbatterie sichergestellt, die im Griffstück untergebracht ist. Es steht eine Zieloptik mit Infraroterfassung zur Verfügung.

Die Waffenwirkung darf nicht mit der eines Devolators verwechselt werden, durch den auch die körperliche Zurückentwicklung des Getroffenen verursacht wird.

Geschichte

Soweit bekannt, hat nur Clifton Callamon eine derartige Waffe besessen. Sie wurde im Jahre 2399 von dem Siganesen Bade Boltre für ihn konstruiert.

Clifton Callamon setzte den KontEV-Stufer erstmals 426 NGZ bei der Erkundung einer Schlafboje der Endlosen Armada ein. Nach Callamons Tod im Jahre 427 NGZ wurde die Waffe nie mehr verwendet.

Aufbau/Technik

Risszeichnung: »KontEV-Stufer« (PR 1132 – Report) von Peter Sztandera

Quellen