Milton DeBeer

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Milton DeBeer war im Jahre 1463 NGZ Chefwissenschaftler der LFT.

Erscheinungsbild

Der Terraner war zwei Meter groß. Seine bevorzugte Kleidung zeugte von schlechtem Geschmack: Er trug gern kurze Hosen, die die ungleichmäßig behaarten bleichen Beine sehen ließen, cremefarbene Poloshirts sowie Sandalen und Hüte aus Bast.

Zitat: [...] »Der groß gewachsene, aus der Distanz stets etwas birnenförmig wirkende Wissenschaftler trug ein Halstuch, dessen Muster nicht nur zweifellos Augenkrebs zu erzeugen imstande war, sondern sich überdies mit der Standardfarbe seines SERUNS, einem dunklen, an sich unverdächtigen Blau, aufs Heftigste biss.« [...] (PR 2503)

Charakterisierung

Milton DeBeer war Hyperphysiker und eine Koryphäe auf seinem Fachgebiet. Seine Fähigkeiten übertrafen die seiner Kollegen bei weitem. Er gab sich charmant, leutselig und unkompliziert. DeBeer galt aber auch als Exzentriker - er schien immer Baststückchen mit sich herumzuschleppen, aus denen er verschiedene Dinge herstellte.

Geschichte

Irgendwann nach 1403 NGZ wurde er Leiter des Projekts Saturn und arbeitete mit seinem Team im Polyport-Hof GALILEO. (PR 2500)

Während seiner Gastprofessur am Terrania Institute of Technology bemerkte Milton DeBeer im Juli 1439 NGZ Auffälligkeiten an den Metaläufer-Umbauten der JULES VERNE, die ihn binnen weniger Wochen zur Erfindung des DeBeerschen Kompritormladers (kurz: DeBeer-Lader), führten. Dieser Kompritormlader wurde in der Folge als Zusatzaggregat für Hawk-Kompensationskonverter vom Typ III eingesetzt, das diesen Überlichtfaktoren von bis zu 2.207.520 erlaubte und das 1445 NGZ in die Serienproduktion ging. (PR 2500, PR 2515)

Am 3. Januar 1463 NGZ empfing er dort Perry Rhodan und Mondra Diamond. Als kurz danach Darturka-Regimenter der Frequenz-Monarchie angriffen, brachte er sich während der Kämpfe selbst in Gefahr. Es gelang ihm, die Transferkamine zu deaktivieren, so dass die Darturka keine Verstärkung erhielten und von den Terranern niedergekämpft werden konnten. (PR 2500)

Quellen

PR 2500, PR 2515