Nebenzelle Chail

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Nebenzelle Chail (von den Chailiden als Blaue Stadt bezeichnet) war der Hauptstützpunkt der Roxharen auf Chail.

Übersicht

Die Stadt liegt in der Nähe von Ushun. Sie beherbergt nicht nur die Administration der Roxharen und die Steuerzentrale für das Mentale Netz, sondern auch ein Gefängnis für Raumfahrer, die in der Anfangszeit der Entstehung des Mentalen Netzes nach Chail gelangt sind und ihr technisches Wissen verloren haben. (Atlan 530)

Die Stadt ist relativ dünn besiedelt. Der innere Bereich besteht aus mächtigen Gebäudekomplexen mit leuchtend blauen Wänden. Im Zentrum erhebt sich ein riesiger, ebenfalls blauer Wohnturm mit bombensicheren Türen, der als Gefängnis für fremde Raumfahrer dient. In der Nähe des Turms liegen die Gebäude der roxharischen Verwaltung. (Atlan 530)

Die Steueranlagen für das mentale Netz befinden sich in einer 100 Meter hohen orangeroten Kuppel, die von einem kreisförmigen Hof umgeben ist. Das Innere der Kuppel ist eine einzige Halle, die größtenteils leer ist. Nur im Zentrum erheben sich riesige Maschinentürme, die von Schwebeplattformen mit Steuer- und Kontrollkonsolen umgeben sind. In einer Höhe von 40 Metern befindet sich eine Kontrollkonsole, über die neue Informationen in das mentale Netz eingespeist werden können. Dies geschieht mit kleinen Speicherkernen, die von Roxha nach Chail transportiert werden. Jeder Kern enthält ein vollständiges Fremdkontakterlebnis. Der Kern wird in die Konsole gesteckt und von den Eingabesensoren abgetastet. Die Information wird umcodiert und in das Netz eingebracht. Der Speicherkern wird danach selbsttätig wieder ausgegeben. (Atlan 530)

In der Nebenzelle Chail gibt es ein öffentliches Transportsystem in Form von Robottaxis. Ein kleiner Raumhafen ist ebenfalls vorhanden. (Atlan 530)

Die Außenbereiche bestehen aus einfacheren Gebäuden. Es handelt sich um Astronautenquartiere, Maschinenparks und Fabriken. Daran schließt sich ein äußerer Ring aus einfachen Hütten an. Hier leben Chailiden, die auf den Abtransport zu anderen Welten warten. (Atlan 530)

Geschichte

Im Juli 3791 wurden Bjo Breiskoll und Wajsto Kolsch in der Blauen Stadt gefangen gehalten. Sie wurden von Y'Man befreit, der Phin'Sar (Aufseher der Nebenzelle Chail in dieser Zeit) aufsuchte und einige Verwirrung stiftete, um sich ungehindert umsehen zu können. Y'Man sabotierte außerdem die Steuerkuppel für das mentale Netz. (Atlan 530)

Einige Zeit später zerstörte er den Projektor für das Netz zusammen mit dem Roxharen Zayger. Wenig später räumten die Roxharen den Planeten und damit auch die Nebenzelle Chail auf Befehl des Geistigen Faktors.

Quellen

Atlan 530, Atlan 531, Atlan 532