Pleffzar

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Im Jahre 3818 (231 NGZ) war der Jupter Pleffzar Kommandant der MYGULL-981. Er gehörte der Kaste der Gemeinen an, was durch sein grünes Halsband zu erkennen war.

Erscheinungsbild

Pleffzar sah aus wie ein typischer Jupter.

Charakterisierung

Er war ein pflichtgetreuer Steppenpirat.

Geschichte

Nach dem von Llodals unter Kulumhart erzwungenen Absturz auf Boden war die Lage verzweifelt. 40 Überlebende stellten sich einer gewaltigen Übermacht von Plasmawesen. Doch die MYGULL-981 musste aufgegeben werden. Pleffzar und seine letztlich verbliebenen 29 Gemeinen zogen sich in den Blauwald zurück, um dort auf Hilfe zu warten.

Dort wurden sie von Llodals entwaffnet. Loark kam ihnen zu Hilfe und beschaffte ihnen ihre Ausrüstung wieder. Auf dem Weg zum Rotwald bemerkten sie den Anflug Kulumharts mit der ANIMA. Pleffzar und die Steppenpiraten machten sich zum Landeplatz auf. Massen von Llodals verhinderten die Annäherung an ANIMA. Durch den Aufbruch der KORALLE wendeten sich die Steppenpiraten dem Gleiter zu. In einer Schlucht entdeckten sie die KORALLE. Schon aus einiger Entfernung feuerten die Piraten Strahlschüsse ab, wobei sie vermieden, den Gleiter zu treffen. Fultrak-Tenosa lähmte die Piraten und wehrte so den Angriff ab.

Pleffzar war zur Zusammenarbeit bereit. Als Gegenleistung offerierte Atlan dem Piraten, ihn und seine Mannschaft auf einem Planeten der Jupter abzusetzen.

Atlan holte die ANIMA und hielt sein Versprechen. Die Jupter und die Steppenforscher gingen an Bord. Die ANIMA startete und setzte die Jupter auf einer unbedeutenden Welt dieses Volkes ab.

Anmerkung: Über das weitere Schicksal Pleffzars ist nichts bekannt.

Quelle

Atlan 689