Possonkal

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Possonkal ist ein seit Jahrtausenden domestiziertes Schoßtier der Arkoniden.

Aussehen

Ursprünglich waren die Possonkals kleine, vierbeinige Jäger mit einem lang gestreckten, von einem silbergrauen Fell bedeckten Körper. Sie weisen mit ihren Schlappohren und ihren krummen Beinchen eine verblüffende Ähnlichkeit mit terranischen Dackeln auf und wurden als nützliche Insektenjäger eingesetzt, obwohl sie sich vorwiegend vegetarisch ernährten.

Im 21. Jahrhundert haben die als recht intelligent und nützlich geltenden Vierbeiner in der arkonidischen Gesellschaft längst die Rolle terranischer Hunde angenommen. Ähnlich wie diese, kommunizieren die Possonkals mit ihren Frauchen/Herrchen mit Hilfe ihres Körpers sowie mit kläffenden oder jaulenden Lauten.

Der Ursprungsplanet der verspielten und schnell handzahm werdenden Possonkals liegt in der Nähe Arkons.

Bekannte Possonkals und ihre Besitzer

Die bekanntesten Possonkals sind wohl Theremes Raffid, dem der Sternenbastard Kantiran die Bekanntschaft mit dieser Frau verdankt (PR 2200), und Jost Kulmans Muzzel, obwohl dieser eigentlich eine Biozüchtung des Robotregenten zur Aufspürung der galaktischen Position Terras war. (PR 61) Auch Ascari da Vivo besaß einen Possonkal. (PR 2104)

Quellen

PR 61, PR 2104, PR 2200