Quentin Slocombe

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Terraner Quentin Slocombe war ein Robotiker und Besatzungsmitglied der BJO BREISKOLL im Rang eines Master-Sergeant.

Erscheinungsbild

Er war ein gemütlich wirkender Glatzkopf mit faserigem Schnurrbart (PR 2902, S. 9) Im Jahre 1551 NGZ war er 65 Jahre alt. (PR 2938, S. 9)

Charakterisierung

Unter der weichen Schale steckte bei Slocombe ein harter Kern. (PR 2902, S. 9)

Geschichte

Slocombe wurde auf Ferrol geboren. (PR 2938, S. 9)

Anfang Oktober 1551 NGZ nahm er als Besatzungsmitglied der LAURIN I an der Befreiung von Lua Virtanen, Vogel Ziellos und Gucky aus dem Scuul ORIVAR teil. (PR 2902, S. 62)

Bei der Erkundung von Oschal zeichnete er sich durch Besonnenheit aus und trug zum positivem Ausgang des Unternehmens bei, indem er Gucky half, Lua Virtanen und Vogel Ziellos aus den Händen des Observanten Kluutrud zu befreien. (PR 2934, PR 2935)

Vom 25. bis zum 28. Oktober leitete Slocombe die Untersuchung des Hortes der Wahrheit mithilfe der BBK-7. Am 1. November konnte er Farye Sepheroa den Durchbruch melden: Aus den von Gucky ermittelten astronautischen Daten des Telepathischen Archivs konnte die Position des Kugelsternhaufens Protektorat trans-19, eines vielversprechenden Ziels, ermittelt werden. Nachdem die BJO BREISKOLL dieses Ziel erreicht hatte, nahm Slocombe am 17. und 18. November an der Rettungsaktion für die Besatzung der GAUGRUCH teil. (PR 2938)

Quellen

PR 2902, PR 2934, PR 2935, PR 2938