Ruitort

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Der Vatrox Ruitort führte das Kommando bei einer Expedition der Frequenz-Monarchie auf dem Planeten Multika in Andromeda.

Anmerkung: Welche Position Ruitort in der Hierarchie der Frequenz-Monarchie genau innehatte, ist nicht bekannt, allerdings schien er nicht im Rang eines Frequenzfolgers zu stehen. (PR 2517, S. 38)

Erscheinungsbild

Ruitort hatte das typische Aussehen eines Vatrox, allerdings trug er ein beachtliches Pigasoshaar, das bis zur Hälfte seines Rückens reichte. Er gehörte in den Flotten der Frequenz-Monarchie zu den Kommandanten mit der längsten Erfahrung.

Charakterisierung

Ruitort schätzte den absoluten Gehorsam seiner Untergebenen. Diese begegneten ihm mit Ehrfurcht und Unterwürfigkeit.

Geschichte

Der Vatrox führte das Kommando einer Expedition auf Multika mit dem Ziel, die dort befindlichen Multiduplikatoren aus der Zeit der Meister der Insel zu bergen. Er ließ diese Duplikatoren mithilfe alter Schablonen des Tefroders Weisnech und Schablonen von entführten Tlunx testen. Bei diesen Experimenten gerieten einige tausend Tefroder-Duplos außer Kontrolle und kämpften gegen das Darturka-Regiment, das Ruitort zur Seite stand.

Gleichzeitig, gegen Ende Januar 1463 NGZ, erreichte die JULES VERNE Multika. Ein Kommando unter der Führung von Atlan und Semwat Lenz drang in die unterirdischen Anlagen ein. Ruitort sah sich nun sowohl von den Tefroder-Duplos als auch von den Galaktikern bedroht, ordnete die Zerstörung der gesamten Anlagen an und trat selbst die Flucht in einem bereitstehenden Schlachtlicht an. (PR 2517)

Über das weitere Schicksal Ruitorts ist nichts bekannt.

Quelle

PR 2517