Scutar donk Paltrun

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Scutar donk Paltrun war im Jahre 447 NGZ Oberkommandierender des Ushallu-Systems. (PR 1383)

Von den Hanumaya wurde er Situ genannt. (PR 1383, S. 18)

Erscheinungsbild

Er war ein Hauri. (PR 1383, S. 9)

Geschichte

Scutar donk Paltruns Karriere begann mit einer Ausbildung zum Hyperphysiker. Daneben eignete er sich Zusatzqualifikationen in den Bereichen Taktik und Strategie an. Zusammen mit dem Umstand, dass ihm der Umgang mit den Hanumaya leicht fiel und diese seinen Befehlen gehorchten, führten seine Qualifikationen schließlich dazu, dass er zum Oberkommandierenden des Ushallu-Systems aufstieg. (PR 1383, S. 9)

Gegen Ende November 447 NGZ wurde Scutar donk Paltrung von Afu-Metem zur VANNAGRAL bestellt. Der Fürst des Feuers ernannte ihn zum Sonderbeauftragten für Paghal und Jezetu. Außerdem besprach Afu-Metem mit Suctar donk Paltrun die Ereignisse um Salaam Siin, Zapurush-III, sowie dem kürzlich erfolgten Einflug eines offensichtlich von Feinden des Hexameron gekaperten Raumschiffes der Hauri in das Ushallu-System. Letztendlich zeigte sich Afu-Metem mit Scutar donk Paltrun zufrieden, ermahnte diesen aber, sich nicht blind auf die Hanumaya zu verlassen. (PR 1382, PR 1383, S. 9-11)

Bereits wenig später schickte Afu-Metem die VANAGRAL in das Ushallu-System, um Scutar donk Paltrun erneut zu sich zum Nachod as Qoor zu bringen. Der Fürst des Feuers konnte bis zu einem gewissen Grad erkennen, was die Zukunft brachte. Nun hatte er den Verdacht, dass Scutar donk Paltrun in der Erfüllung seiner Pflichten versagen würde. ( PR 1383, S. 44)

Der Hauri verteidigte sich, musste aber eingestehen, dass es Fremden gelungen war, nach Paghal zu gelangen und dass sich die Hanumaya wieder zum Hanuma vereint hatten. Dennoch zeigte er sich überzeugt, dass der Materiewippe auf Paghal keine Gefahr drohte. Afu-Metem schickte Scutar donk Paltrun mit der dringenden Aufforderung, seine Pflichten zu erfüllen, nach Paghal zurück. Sollte Scutar donk Paltrun versagen, so würde das schreckliche Konsequenzen für ihn haben. ( PR 1383, S. 44-46)

Anmerkung: Wahrscheinlich befand sich Scutar donk Paltrun auf Paghal, als der Planet am 30. November 447 NGZ in Folge der Sabotage der Materiewippe durch das Sonderkommando Paghal in einer enormen Explosion verging. Die Quelle macht hierüber aber keine Aussage.

Quellen

PR 1383