Plaudermeister

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Plaudermeister wurden Verhör- und Folterspezialisten der Allgegenwärtigen Nachhut bezeichnet.

Allgemeines

Die Plaudermeister waren Bestandteil der Einsatz- und Streitkräfte der Allgegenwärtigen Nachhut und wurden immer dann eingesetzt, wenn es darum ging, Verdächtigen ihre Geheimnisse zu entreißen. Dazu verfügten die Plaudermeister über Plauderkammern genannte Folterkeller, in denen sie ihren Opfern in erster Linie psychisch zusetzten, indem sie versuchten, sie mit wahnsinnig machenden Halluzinationen gefügig zu machen. (PR 2618)

Bekannte Plaudermeister

Geschichte

Als im September 1469 NGZ der Hohe Marschgeber Mareetu aufgrund seines Versagens beim Obersten Marschgeber Facao in Ungnade fiel, übergab Facao Mareetu zunächst an den Plaudermeister Ghoolon, damit dieser Mareetu in seiner Plauderkammer verhören konnte, um sicherzustellen, dass Mareetu keinen Verrat begangen hatte. Anschließend wohnte Ghoolon Mareetus Entmachtung bei. (PR 2618)

Kurz darauf durfte Plaudermeister Ghoolon seine Künste auch an der Irmdomerin Jenke Schousboe, der Kommandantin des SKARABÄUS VAHANA, ausprobieren. (PR 2618)

Etwa zur selben Zeit kam der Plaudermeister Veeghum bei einem Feldzug der Allgegenwärtigen Nachhut gegen die Favadarei des Planeten Faland und dessen Totenhirn zum Einsatz. Die Nachhut verdächtigte die Favadarei, am Diebstahl des Leichnams der verstorbenen Superintelligenz ALLDAR beteiligt gewesen zu sein. (PR 2618)

Quelle

PR 2618