Abgrund der Altvorderen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Abgrund der Altvorderen ist ein Höhlensystem auf dem Kontinet Dundozo auf Porass.

Überblick

Der Abgrund wird von den Nachkommen der wenigen Überlebenden des Atomschlages bewohnt, der Dundozo vor Generationen vernichtete. (PR 2910, S. 45)

Bekannte Bewohner

Geschichte

Am 20. Oktober 1551 NGZ erkundete Perry Rhodan auf Osspraths Bitte den Kontinent Dundozo auf der Suche nach dem Zugang zum Abgrund der Altvorderen. Der Soprasside führte die Galaktiker zu einer Stelle hin, die sich tatsächlich als der Zugang zu einem Höhlensystem entpuppte. Dort traf die Gruppe auf die legendären Mutanten und Ossprath wurde von ihnen entführt. (PR 2910, S. 47-51)

Kurze Zeit später erfuhren Rhodan und seine Begleiter, dass es einen Störfall in den orbitalen Abwehrforts über Porass gegeben hatte. Die mit Atombomben bestückten Torpedos wurden gestartet und nahmen Kurs auf Dundozo. Die Galaktiker retteten einige Dutzend Soprassiden, indem sie sie in ein Höhlensystem in der Nähe des Mordmals schafften. (PR 2910, S. 56-58)

Dort tauchte unerwartet Ossprath in Begleitung von Dussudh auf. Der junge Soprasside bat Rhodan, ihm zu folgen, da es im Abgrund der Altvorderen Wichtiges zu sehen gäbe. Obwohl die Suchkommandos der DAAIDEM bereits in der Nähe der Höhle nach Überlebenden suchten, entzog sich Rhodans Team den Thoogondu und wurde am 21. Oktober von Dussudh in den Abgrund teleportiert. (PR 2910, S. 60-63)

Rhodan wurde mit Loloccun, dem Anführer der Rebellen, bekannt gemacht. Der Soprasside führte ihn und seine drei Begleiter durch das Heroldische Gewölle in das Innere des Abgrundes. Dort, im Ort 433, kam es zum ersten Treffen mit einem Vanteneuer. Bevor sich jedoch Rhodan und Ea-Eaveud richtig kennenlernen konnten, drangen Ptaranor, Gi Barr und ihre gondische Soldaten in das Höhlensystem ein. Der Vanteneuer, die Galaktiker und einige Soprassiden flohen durch den Paratrans-Sender zu der AN-ANAVEUD. Lediglich Gi Barr schaffte es, ihnen zu folgen, bevor die Transmitterverbindung abbrach. (PR 2911)

Quellen

PR 2910, PR 2911