Bransor Manella

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Bransor Manella war ein Friedensstifter vom Planeten Verehost und wurde auch Stern von Verehost genannt.

Erscheinungsbild

Er hatte eine rasierte Nasenspitze sowie eine sternförmige Rasur um sein linkes Auge, was die Ursache für seinen Beinamen war. Sein rechtes Auge war entstellt und von dichtem Fell verdeckt.

Charakterisierung

Manella galt als ehrgeiziger und talentierter Linguide. Er war aber auch eitel und auf seine Außendarstellung bedacht.

Geschichte

Bransor Manella war gemeinsam mit Hagea Scoffy Schüler des Friedensstifters Bury Comansor. Er war ein sehr talentierter und fleißiger Schüler. Als sein Lehrer Comansor bei einem Schlichtungsversuch auf Mensa I sein Talent verlor, wurde Manellas rechtes Auge in den darauf folgenden Kämpfen zerstört. Seitdem arbeitete er um so verbissener an seinen Qualitäten als Friedensstifter.

Er wurde zum Nachfolger Bury Comansors als Friedensstifter ernannt, und benannte in der Folge sein Raumschiff MINVERDASS in COMANSOR um.

Im Jahre 1171 NGZ erhielt er einen Zellaktivator. Noch im selben Jahr benutzte er auf Ferrol als erster linguidischer Aktivatorträger einen Transmitter und erkannte, dass durch die Zellaktivatoren das Kima nicht im Kontakt mit dem Hyperraum verloren ging.

Nachdem Dorina Vaccer 1173 NGZ von ihrer Position im Triumvirat der Linguiden zurückgetreten war, nahm Manella ihren Posten ein. Sein Zellaktivator wurde ihm in den Wirren der Operation Galaktikum von der Überschweren Paylaczer geraubt. Er alterte um den Zeitraum, in dem er das Gerät getragen hatte. Sein Talent als Friedensstifter erlosch.

Quellen

PR 1518, PR 1567