Plophoser

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt das Volk der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für das Volk der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: Plophoser (PR Neo).
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich unter anderem mit dem Obmann der Plophoser. Für weitere Bedeutungen, siehe: Obmann.

Die Plophoser stammen von terranischen Kolonisten ab, die 2028 begannen, die erdähnliche Sauerstoffwelt Plophos zu besiedeln.

Erscheinungsbild

Die Kolonisten des Planeten Plophos sind äußerlich nicht umweltangepasst und unterscheiden sich nicht von normalen Terranern.

Stammbaum

Bekannte Plophoser

Kolonien der Plophoser

Gesellschaft

Ministerpräsident, Präsident und Obmann

Höchstes Amt im plophosischen Reich ist der (Regierende) Ministerpräsident, Präsident und/oder (Regierende) Obmann. (PR 181, PR 182, PR 601)

Anmerkung: Es könnte sich um verschiedene Ämter oder um ein- und dasselbe Amt handeln. Laut PR 601 E, Kap. 4 sind zumindest »Ministerpräsident« und »Regierender Obmann« gleichbedeutend.

Bekannte Obleute

Ratsversammlung und Verfassung

Die Siedler auf Plophos modifizierten gleich zu Beginn der Besiedlung die ursprüngliche Verfassung, die von der Siedlungskommission auf Terra vorgegeben wurde und für alle Kolonialwelten galt. Ihrer Meinung nach benötigte der Präsident einer neu besiedelten Welt größere Macht als derjenige einer bereits länger bestehenden und gefestigten Zivilisation. Infolgedessen gab die Ratsversammlung sukzessiv einen Großteil ihrer verfassungsmäßigen Rechte an den Präsidenten ab. Iratio Hondro führte die Verfassung ad absurdum und machte sich zum Diktator, über dessen Maßnahmen die Ratsversammlung nur noch diskutieren konnte, ohne eigene Beschlusskraft zu haben. (PR 182)

Geschichte

Im Jahre 2028 besiedelten die ersten Kolonisten den Planeten Plophos im Eugaulsystem und nannten sich Plophoser.

Infolge der deutlich härteren kosmischen Strahlung Eugauls im Verhältnis zu der Sols wurde die DNS der Siedler auf Plophos – zusätzlich zur Beeinflussung durch die veränderte Umwelt – modifiziert, was teilweise zur Sterilität führte und viele Siedlerfamilien der ersten Stunde aussterben ließ. Nach Meinung der Mediziner war eine neue Spezies entstanden, und die erfolgreiche Zeugung von Nachkommen zwischen Terranern und Plophosern fraglich. Diese Vermutung wurde allerdings durch die Realität widerlegt.

Ab 2178 war Plophos autark.

Im Jahre 2308 ermordete Iratio Hondro seinen Vorgänger und übernahm das Amt des Ministerpräsidenten. Seine Untergebenen machte er mit einem Gift abhängig. Hondro war ein ausgewiesener Rhodan-Hasser und Gegner des Vereinten Imperiums. (PR 181, PR 2706 – Glossar)

Hondro wurde im Jahr 2319 zum Präsidenten gewählt und vollendete danach durch Entmachtung der Ratsversammlung die Umwandlung des Amtes in das eines Diktators. (PR 182 E, Kap. 3)

Anmerkung: In PR 601 E, Kap. 4 heißt es dagegen, dass er die Diktatur im Jahre 2309 errichtete.

Den Höhepunkt erlebte die Auseinandersetzung, als es 2328 zum offenen Bruch zwischen den beiden Welten kam und Hondro Perry Rhodan, Atlan, Bully, André Noir und Melbar Kasom entführte.

Nachdem Iratio Hondro im Jahre 2329 den Tod fand (PR 198), wurde Mory Abro in einer demokratischen Wahl zum neuen Obmann von Plophos gewählt. Sie war Garant dafür, dass Plophos im Solaren Imperium verblieb.

Mory Abro und ihre Tochter kamen beim Panither-Aufstand im Jahre 2931 ums Leben. (PR 400)

Nach der Schwarmkrise im Jahre 3444 kandidierte die Administratorin von Plophos, Munisho Aerce, erfolglos für die Sozialgalaktische Bürgerrechts-Föderation gegen Perry Rhodan für das Amt des Großadministrators.

Nach der Zeit des Konzils traten die Plophoser der GAVÖK bei. (PR 963)

Der Plophoser Pratt Montmanor wurde 399 NGZ Präsident des GAVÖK-Forums. Nach der Umwandlung der GAVÖK in das Galaktikum war er ab 429 NGZ der erste Ratsvorsitzende des Galaktikums.

Die Republik Plophos mit ihren 40 Planeten war Mitglied der LFT. Am 12. Februar 1223 NGZ wurde der Plophoser Buddcio Grigor mit großer Mehrheit zum Ersten Terraner gewählt. (PR 1800)

Im Juni 1517 NGZ war die Plophoserin Indrè Capablanca die Kaiserin von Olymp. (PR 2787)

Quellen