Falk Anrin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Tefroder Falk Anrin war der stellvertretende Kommandant und Erster Offizier der SHEONA.

Erscheinungsbild

Er war hochgewachsen und durchtrainiert. Seine Haut war hell, die Augen waren stahlgrau. Anrin trug kurze Haare und einen Fünftagebart. (PR-Olymp 6, S. 26) Im Jahre 1550 NGZ war er 42 Jahre alt. (PR-Olymp 12, S. 18)

Charakterisierung

Anrin war intelligent und arbeitete sich in der Flotte schnell hoch. Er verfügte über hervorragende strategische Fähigkeiten. Von Onara Gholad wurde er als Sexualpartner geduldet. (PR-Olymp 6, S. 45) Er war ein loyaler Tefroder und Anhänger des Hohen Tamarons, doch bewahrte er sich seine Würde und Anstand. (PR-Olymp 10, S. 19)

Geschichte

Falk Anrin stammte von einer Insel namens Vive-Nor. (PR-Olymp 11, S. 22)

Während der Abwesenheit von Onara Gholad an Bord der SHEONA am 11. und 12. Mai 1550 NGZ war Anrin der Kommandant dieses Raumschiffes. Zu seinen Aufgaben gehörte unter anderem die Kommunikation mit dem Argyris Beryn Mogaw. Anrin erledigte diese Aufgabe gekonnt, wenn auch undiplomatisch direkt. Als Gholad zurück an Bord kam, berichtete er seiner Vorgesetzten über die Gespräche mit dem Kaiser von Olymp. (PR-Olymp 6)

Am 14. Mai wurde er von Gholad mit der Aufgabe betraut, das Schweigen des Geheimgefängnisses von Adarem zu untersuchen. Hierzu sandte er die SHASTA mit einem Soldatentrupp hin. Zu diesem Zeitpunkt verdächtigte er seine Chefin bereits, ihr eigenes Spielchen zu treiben, das nicht unbedingt den Interessen des Neuen Tamaniums entsprach. (PR-Olymp 10, S. 10, 18, 20)

Als Onara Gholad von Olymp mit dem unterschriebenen Beitrittsvertrag zurückkehrte, bekam er die Aufgabe, das Dokument persönlich bei Demirius Gholad abzuliefern. (PR-Olymp 10, S. 59) Seine Abreise wurde jedoch durch den unerwarteten Angriff der von Karim Balthasar manipulierten, tefrodischen Robotraumer verzögert. Zwar stellten die Angreifer keine große Gefahr für bemannte Einheiten dar, dennoch waren sie so lästig, dass Anrin ihre Zerstörung befahl. (PR-Olymp 11, S. 22, 49)

Mitten in der Schlacht wurde er von Indrè Capablanca und Martynas Deborin kontaktiert. Die olympischen Politiker informierten ihn von der Flucht von Beryn Mogaw und kündigten die Ankunft der gesammelten Flotte des Olymp-Komplexes an. Anrin zeigte sich zuerst unbeeindruckt und verlangte, dass der Vertrag zwischen dem Tamanium und dem Komplex eingehalten wird. Doch als ihn die Nachricht von dem Tod Onara Gholads und die offizielle Protestnote Perry Rhodan erreichten, wurde er sich bewusst, dass die Fortsetzung der Politik seiner ehemaligen Vorgesetzten das Naue Tamanium in den Krieg mit der LFG steuerte. Daher vernichtete er den Datenträger mit dem Vertrag und befahl die Zerstörung der Anlagen von Adarem und den Rückzug der Tefroder aus dem Olymp-Komplex. Demirius Gholad gegenüber behauptete er, es sei gar nicht zur Unterschreibung des Vertrages gekommen, wodurch die Tefroder nun das Feld räumen müssten. Der General akzeptierte diese Erklärung, nominierte Anrin zum Kommandanten der SHEONA und befahl ihn nach Tefor. (PR-Olymp 12, S. 16–18, 50–52)

Quellen

PR-Olymp 6, PR-Olymp 10, PR-Olymp 11, PR-Olymp 12