Poloa Hoa

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Poloa Hoa ist der zweite Planet der Sonne Tavitey, gelegen in der Milchstraße.

Anmerkung: In Atlan 68 wird diese Welt als Paloa Hoa bezeichnet.

Übersicht

Diese Welt ist etwa erdgroß und besitzt eine Sauerstoffatmosphäre. Durch die extrem geringe Neigung der Polachse zur Ekliptik sind die einzelnen Jahreszeiten kaum voneinander zu unterscheiden. In Meereshöhe und tiefen Lagen entsprechen die klimatischen Verhältnisse in etwa denen in der  Wikipedia-logo.pngSüdsee Terras. 70 % der Oberfläche bestehen aus Wasser. Drei Kontinente und zahllose Inseln unterschiedlichster Größe sind in die Ozeane eingebettet. Auf Mitte-Nord, der größten Landmasse, wurde die Hauptstadt Ngamarin errichtet.

Ngamarin

Die Stadt Ngamarin entspricht überhaupt nicht dem von modernen Städtebauern entwickelten Bild. Hochhäuser sind nicht vorhanden. Die einzelnen Bauten sind in Grünanlagen eingebettet. Südlich der Stadt erstreckt sich ein Park, der von lockeren Baumbeständen durchsetzt ist. Daran schließt sich ein Raumhafen an.

Point Pierre

Auf Uva Lua, einer Insel im Südozean, liegt die Siedlung Point Pierre. (Atlan 67)

Pensionärsdasein

Diese paradiesische Welt wurde um das Jahr 2241 entdeckt. Im Zuge des Programms für Würdevollen Ruhestand wurde Poloa Hoa, wo bis zu diesem Zeitpunkt nur ein kleiner Stützpunkt der Solaren Flotte eingerichtet worden war, zu einem Alterswohnsitz für pensionierte Angehörige der Solaren Flotte ausgebaut.

Für Zerstreuung sorgten zahlreiche so genannte Fremdterritorien, in denen die Pensionäre ihren Tatendrang austoben konnten.

Die medizinische Versorgung der Pensionäre war auf dem letzten Stand. In seiner Wohnung hatte der ehemalige Flottenangehörige ein Diagnosegerät, das seinen Gesundheitszustand überwachte und automatisch an den Ärztestab übermittelte. So war ein Besuch beim Arzt nur in kritischen Fällen notwendig. Wollte der Pensionär die mindestens einmal pro Monat erwünschte Diagnosemeldung aus irgendwelchen Gründen nicht absenden, so wurde das respektiert.

Auch wurde niemand gezwungen, seinen Lebensabend auf dieser Welt zu verbringen. Der Pensionär konnte sich jeden Ort im Solaren Imperium aussuchen, den er wollte.

Im August 2841 lebten auf Poloa Hoa etwa 58 Millionen Pensionäre, dazu kamen 3000 Verwaltungsbeamte und Familienangehörige, 500 Ärzte sowie Positroniker, aktive Offiziere usw. Leiter des Planeten war Dr. Enro Callighan.

Geschichte

Als am 26. August 2841 die HYPERION-DELTA auf Poloa Hoa landete, war es mit der beschaulichen Ruhe auf der Paradieswelt vorbei. Der Innere Kreis der ReO sah seine Zeit gekommen und schlug unbarmherzig zu. In der Nacht vom 26. zum 27. August 2841 stürmten etwa 5000 Angehörige des Inneren Kreises die HYPERION-DELTA. Beim rücksichtslosen Start des Superschlachtschiffes wurden in Ngamarin und der Umgebung des Raumhafens schwere Verwüstungen angerichtet.

Ehrung

Im Jahre 1469 NGZ war eine Uferpromenade am nördlichen Ende des Kleinen Goshun-See in Terrania als Point Poloa Hoa bekannt. (PR 2604)

Quelle