Trondar

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Arkonide Trondar war ein Agent der IPRASA.

Erscheinungsbild

Trondar wurde im Jahr 1217 NGZ geboren. Er war von großer und schlanker Statur. (PR 1921)

Charakterisierung

Trondar war abergläubisch. (PR 1921)

Geschichte

Im April 1290 NGZ wollte Trondar das Geheimnis um das Mirkandol-Projekt lüften. In seiner Tarnung als Händler traf er sich auf Arkon I mit Sargor da Progeron, dem er einen Perlamarin beschafft hatte. Gegenüber dem Geheimdienstchef der Tu-Ra-Cel im Rang eines Cel'Mascanten erklärte Trondar, er könne eine gewisse Statue, die der Baumeister Lengor bei ihm bestellt hatte, nicht abliefern. Da Progeron, der Lengor entführt hatte, gab sich jedoch unwissend. In Trondar wuchs der Verdacht, dass Lengor auf den Strafplaneten Trankun verschleppt worden war. Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Gelarim aktivierte er seine Quellen. (PR 1921)

Gelarim brachte in Erfahrung, dass Lengor in der Wüste Khoukar gearbeitet hatte. Es war ein riesiges Areal, das hinter einem Deflektorschirm verborgen lag. Trondar und Gelarim nahmen Kontakt zu Atlan auf und gemeinsam beschloss man, Lengor zu befreien. (PR 1921)

Atlan entsandte Hermon da Ariga mit einer Space-Jet der RICO nach Trankun. Er konnte Lengor befreien und zur RICO bringen. Die Rettung kam jedoch zu spät. Lengors Gedächtnis war bereits gelöscht worden, und somit gab es keinen Überlebenden, der etwas über das Projekt Mirkandol verraten konnte. (PR 1921)

Quelle

PR 1921