Wächter (Regenten der Energie)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit den Robotern der Regenten der Energie. Für weitere Bedeutungen, siehe: Wächter.

Wächter, auch bekannt als Spitzkegel-Roboter oder Schlangenköpfe, waren Roboter der Regenten der Energie. Sie gehörten der Zerebralquarz-Kategorie A & B an.

PR-Action02.jpg
PR Action 2
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

Aufbau

Der kegelförmige Rumpf ruhte auf einer Antigravscheibe und war etwas kleiner als ein durchschnittlicher Terraner. In halber Höhe des Rumpfes befand sich ein drehbarer Kranz, an dem vier Waffenarme angebracht waren. Diese trugen zwei unterschiedliche Energiestrahler: Impulsstrahler und Desintegratoren. Aus der Kegelspitze entsprangen drei Tentakel, an deren Enden silberfarbene Kugeln saßen. Diese enthielten vermutlich Ortungsgeräte. Die Roboter waren außerdem mit Energieschutzschirmen ausgestattet, die den Beschuss aus mehreren Handstrahlern verkrafteten.

Geschichte

Als die JUNO im März 2166 auf Trafalgar beschossen wurde und abstürzte, wurden die Überlebenden von Wächtern und Verheerern angegriffen. Auch Perry Rhodan, der sich mit einer kleinen Gruppe zu einem Geschützfort der Regenten der Energie durchschlagen wollte, wurde mehrmals in Feuergefechte mit diesen Robotern verwickelt.

Robotern vom Typus Wächter wurden neben Täuschern und Verheeren bei der misslungenen Eroberung der STERNENSTAUB eingesetzt.

Quellen

PR-Action 1, PR-Action 2, PR-Action 3