Zhaklaan-Trio

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Das Zhaklaan-Trio, auch Zhaklaan-Dreieck genannt, ist ein lemurischer Sonnentransmitter in der Andromeda vorgelagerten Satelliten-Galaxie Qoor.

Übersicht

Der Sonnentransmitter besteht aus drei blauen Riesensonnen und liegt vom Zentrum von Qoor 46,8 Lichtjahre entfernt. Kontrolliert wird der Sonnentransmitter vom Planeten Zhak aus. Der Justierungsplanet ist sehr groß, auf ihm befindet sich auch ein Pyramiden-Dreieck zur Transmitter-Justierung. In einem Kuppelsaal befindet sich das Hauptjustierpult. Der Hauptrechner trägt den Namen ZHAKLAAN. (PR 2515)

Geschichte

Am 15. März 1346 NGZ hatte es den Transmitterdurchgang eines großen Geschwaders gegeben. Ziel des Geschwaders war es gewesen, einen Brückenkopf nach Andromeda gegen die Aktivitäten der Terminalen Kolonne TRAITOR zu bilden.

Im Jahre 1463 NGZ war der Akone Morkat tan Ra-Hor Schaltmeister des Zhaklaan-Trios. Am 19. Januar erreichte die JULES VERNE unter dem Kommando von Tristan Kasom und mit Expeditionsleiter Atlan da Gonozal an Bord den Sonnentransmitter als Vorbereitung der Operation Hathorjan gegen die Frequenz-Monarchie in Andromeda. Allerdings war vom Zhaklaan-Trio aus kein direkter Durchgang zum Sonnentransmitter Holoin-Fünfeck möglich, und der Hauptrechner ZHAKLAAN warnte die Crew der JULES VERNE vor Modifikationen am Holoin-Fünfeck durch die Meister der Insel. (PR 2515)

Nachdem die JULES VERNE am 30. Januar über den Umweg Multika-Duo das Holoin-Fünfeck erreichte, gelang es dem Transmitter-Spezialisten Canio Sarkyuin bis zum 21. Februar, den Sonnentransmitter so weit zu justieren, dass ein Durchgang vom Zhaklaan-Dreieck zum Holoin-Fünfeck möglich war. (PR 2519)

Quellen

PR 2368, PR 2515, PR 2519