Apsuhol (Alternativzeit)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Milchstraße einer potentiellen Zukunft. Für weitere Bedeutungen, siehe: Apsuhol (Begriffsklärung).

Apsuhol wird die Galaxie Milchstraße in einer potentiellen Zukunft des Jahres 2577 NGZ genannt.

Übersicht

Siehe Milchstraße.

Politische Situation

Die politische Situation in der Galaxis hat sich in den 1060 Jahren, seitdem die ATLANC am 17. November 1517 NGZ in die Synchronie vorstieß, verändert. Zum dominierenden Machtfaktor entwickelten sich die Neuen Lemurer, ein Zusammenschluss aller von den Lemurern abstammenden Humanoiden. Führend in dieser Gemeinschaft sind die Terraner und Tefroder. Das Staatsgebilde nennt sich Tamanium und wird von Matan Vedris Molahud angeführt. (PR 2812)

Die Onryonen haben sich in die Southside Apsuhols zurückgezogen und dort mehrere hundert Planeten besiedelt. Sie verlassen ihre Domäne kaum noch. (PR 2812)

Etwa 700 Jahre zuvor wurden die Jülziish befriedet. Seitdem haben keine Kampfhandlungen zwischen den verschiedenen Blues-Völkern mehr stattgefundenen. (PR 2812)

Da alle Raumschiffe, mit Ausnahme die der Neuen Lemurer, mit Reichweiten- und Geschwindigkeitsbeschränkungen ausgestattet wurden, wird der größte Teil des interstellaren Verkehrs mittels wieder in Betrieb genommener und neu errichteter Sonnentransmitter abgewickelt. (PR 2812)

Geschichte

Am 3. November 2577 NGZ erschien die ATLANC in dem zu einer Raumschiffsfalle umgebauten Baagsystem. Dort entkam sie mit viel Glück einer großen Wachflotte der Neuen Lemurer. Dabei wurden die Trans-Chronalen Treiber des Schiffes irreparabel beschädigt, so dass die ATLANC nicht mehr in die Synchronie zurückkehren konnte. (PR 2812)

Atlan unternahm mit Jawna Togoya und einigen weiteren Besatzungsmitgliedern mehrere Kommandounternehmen, um aus der 236-COLPCOR Ersatz für den zerstörten Antrieb der ATLANC zu beschaffen. Ihr Weg führte sie dabei auch in das Zentrum der Macht in Apsuhol – Lemur. (PR 2813)

Quellen

PR 2812, PR 2813