Armee der Schatten (SOL)

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Armee der NACHT)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Kampftruppe. Für weitere Bedeutungen, siehe: Armee der Schatten (Begriffsklärung).

Die Armee der Schatten – auch Armee der NACHT genannt – war eine Kampftruppe von Mom'Serimern, die zum Zweck der Rückeroberung der von Truppen der Terminalen Kolonne eroberten SOL gegründet wurde.

PR2461.jpg
Heft: PR 2461
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
PR2440.jpg
Heft: PR 2440
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Bekannte Mitglieder

Geschichte

Nachdem die Truppen der Terminalen Kolonne unter Kirmizz am 22. September 1345 NGZ die SOL in ihre Gewalt gebracht hatten, besaßen unter den überwachten Besatzungsmitgliedern des Fernraumschiffes die unscheinbaren Mom'Serimer die größten Freiheiten. Ronald Tekener nahm durch versteckte Haftzettel zu ihnen Kontakt auf und begann, ihren Widerstand gegen die Besatzer zu organisieren.

Ein Jahr später, im September 1346 NGZ, hatte sich unter den Mom'Serimern eine Streitmacht gebildet, die sich als Armee von Unsichtbaren verstand, als »Armee der Schatten«. Der Name der Widerstandsbewegung ging zurück auf Siri Solabas und Zeran Tronale. Sie umfasste etwa 8000 Mitglieder und wurde geleitet von Steph La Nievand, dem Direktor der SOL-Nachwuchsakademie. Dabei übernahm der Zeroträumer Benjameen da Jacinta die Koordination La Nievands mit Ronald Tekener in deren Träumen.

Die Mitglieder der Armee wurden durch von SENECA unterstützte Hypnoschulungen und Praktika ausgebildet. Dabei mussten die friedliebenden Mom'Serimer auch den Umgang mit Waffen lernen. In ihren ersten Aktionen wurden kleine Schatten-Teams als Diebe an Bord der SOL ausgeschickt, um die Ausrüstung der Armee zu besorgen.

Am 25. September 1346 NGZ kam es schließlich zum eigentlichen Einsatz der Armee, zum von Tekener angeordneten Schlag gegen die Besatzer unter dem Decknamen Acht-Zwölftel-Teilprüfung. Unterschätzt von den Kolonnen-Truppen und diesen in ihrer Reaktionsschnelligkeit überlegen, kam die Armee zu schnellen Anfangserfolgen, wobei die Hyperinpotronik SENECA den Part der Nachrichtenübermittlung zwischen den Einheiten übernahm. Der entscheidende Schlag gelang Trest Harkanvolter, der den Koordinator der Kolonnen-Motivatoren aufspürte und ausschaltete, wonach die übrigen Kolonnenkräfte die Flucht ergriffen und die SOL wieder in den Besitz Ronald Tekeners und seiner Besatzung gelangte.

Die eigenen Verluste der Armee der Schatten blieben gering, da Kirmizz die Kalbaron Silathe mental beeinflusste und sie dazu brachte, den Mor'Daer sinnlose Befehle zu erteilen sowie die Rechenkerne zu vernichten, die SENECA unter Kontrolle hielten.

Nach der Einrichtung des Stützpunkts Win-Alpha wurden 100 Mom'Serimer der Armee zu Ausbildungszwecken dorthin abgeordent. Kontaktoffizier zu den Terranern war Mirk Unamato. Die Mom'Serimer sorgten in Win-Alpha allerdings eher für Unruhe. Sie wurden auf die RICHARD BURTON verlegt. Dort veranstalteten sie beinahe einen Aufstand, weil sie sich nicht ernst genommen fühlten. Atlan nahm ihnen jedoch den Wind aus den Segeln, indem er 28 von ihnen, die sich als resistent gegen die Auswirkungen eines Entropischen Zyklons erwiesen hatten, mit in den Einsatz nahm. Mirk Unamato war es zu verdanken, dass am 11. März 1347 NGZ ein Zyklon-Scout erobert werden konnte, denn er tötete die beiden Kolonnen-Motivatoren, die sich in diesem Schiff aufhielten.

...

Quellen

PR 2440, PR 2460