Cershamon

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Cershamon stammte aus dem Volk der Farrogs.

PR0489.jpg
Cershamon  (hinten rechts)
Heft: PR 489
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Er besaß eine Körpergröße von drei Metern. Seine Gestalt wies beinahe Kugelform auf und war von grüner Haut bedeckt. Er stand auf zwei säulenartigen Beinen und besaß zwei Arme und zwei Hände. Auf jedem der insgesamt drei schlauchähnlichen fünf Zentimeter langen Hälse saß ein kugelförmiger Kopf.

Fähigkeit

Cershamon war ein so genannter Energierangierer. Er war fähig, jeden Energiefluss abzulenken und ihn so abzubrechen. Das bedeutete, dass er elektrischen Strom von einem in einen anderen Stromleiter umleiten konnte. Durch die unterschiedlichen Stromstärken konnten in den Empfangsgeräten schwere Schäden entstehen. Entweder sie brannten durch oder sie konnten durch die geringe Stromstärke nicht mehr arbeiten.

Geschichte

Cershamon nahm im Jahre 3438 an einem Einsatz gegen die takerische Flotte teil, die Kurs auf Morschaztas hielt. Gemeinsam mit Gucky, Ras Tschubai und Merkosh drang er in das Flaggschiff des Taschkars ein. Dort tötete Gucky den Verräter Guvalasch und brachte dessen Komudak-Gürtel in seinen Besitz.

Der Farrog legte unterdessen die Energieversorgung des Raumschiffes lahm und verschaffte seinen Gefährten damit wertvolle Rückendeckung. Als das Team aus dem Flaggschiff fliehen musste, hielt Cershamon den Schutzschirm des Schiffes offen, konnte die dabei frei werdenden Energien aber nicht bändigen. Er opferte sich und blieb auf dem Schiff zurück.

Später machte sich Gucky schlimme Vorwürfe, dass er als Teamführer Cershamon zurückgelassen hatte.

Quellen

PR 487, PR 489