Dabrifa-Vernichtungs-Kommando

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von DaVKo)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Das Dabrifa-Vernichtungs-Kommando, kurz DaVKo war eine Organisation auf Nosmo, die angeblich gewaltsam den Sturz Shalmon Kirte Dabrifas herbeiführen wollte.

Geschichte

Im März 2913 nahm die Organisation - der hochgestellte Persönlichkeiten des Imperiums Dabrifa angehörten und die von finanziell begüterten Kreisen großzügig unterstützt wurde - Kontakt mit der USO auf. Lordadmiral Atlan gab diese Information an die Solare Abwehr weiter, woraufhin Galbraith Deighton den Kontakt intensivierte.

Die DaVKo äußerte den Wunsch, in ein vertrauliches Gespräch mit Perry Rhodan zu treten, um die Gefahr eines Bruderkrieges zu bannen. Zusammen mit den Regierungschefs der Ross-Koalition und der Führung der Gruppierung der Wissenschaftler sollte es auf Taikhe-Hon (Interkosmo: Zerbrochener Fuß), dem zweiten von drei Planeten der Sonne Fait, zu einem Treffen kommen.

Beim Anflug auf Taikhe-Hon geriet die Spezial-Korvette NOMINA mit Perry Rhodan, Atlan, Melbar Kasom und Tevira Abro an Bord in den Einflussbereich einer Vorrichtung, welche die Schiffsenergie absaugte. Während die anderen Parteien bei der Zerstörung ihrer Schiffe getötet wurden, gelang der Gruppe um Rhodan mittels eines altertümlichen Orbitalgleiters die Flucht aus der NOMINA. Der Orbitalgleiter war aufgrund seines chemischen Raketenantriebs nicht von dem Energieausfall betroffen.

Letztlich stellte sich das Unternehmen als groß angelegte Falle des Geheimdienstes Dabrifas - mit Unterstützung durch Tevira Abro - heraus, um Perry Rhodan zu töten und das Solare Imperium seiner Führung zu berauben.

Ob das DaVKo tatsächlich existierte oder nur für diesen Zweck erfunden wurde, ist unbekannt.

Quelle

Jubiläumsband 1 »Diplomatische Mission« von K. H. Scheer