Daveen Reis

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Major Daveen Reis war der Kommandant des Leichten Kreuzers GOLDEN STAR im Jahre 2435. (PR 322, S. 5)

Erscheinungsbild

Daveen Reis war ein rundlicher Terraner mit rosafarbenen Wangen und roten Haaren. (PR 322, S. 5)

Charakterisierung

Major Reis war keine Kämpfernatur, besaß auch keine Kampferfahrung, dafür war er jedoch ruhig und zuverlässig. Durch diese Eigenschaften wurde er mit der GOLDEN STAR gerne als Kurier eingesetzt, da seine Vorgesetzten wussten, dass er seine Aufträge zuverlässig ausführte. (PR 322, S. 5)

Als man ihn einmal mit der Behauptung konfrontierte, er sei noch stolz auf seine Kuriertätigkeit, meinte Reis:
:Zitat: [...] »Irgend jemand muss es tun« [...] »Eine Aufgabe ist so wichtig, wie die andere.« [...] (PR 322, S. 8)

Major Reis wusste, dass nicht alle Besatzungsmitglieder mit der Kuriertätigkeit der GOLDEN STAR einverstanden waren. Darauf reagierte er mit ungewöhnlicher Großzügigkeit in allen dienstlichen Belangen. Er hoffte, dass damit die Ungeduldigen und Ehrgeizigen in seinem Raumschiff genug entschädigt waren. (PR 322, S. 5-6)

In seinem Wahn, es allen Besatzungsmitgliedern recht zu machen, übersah er gravierende Dinge, die die Sicherheit der GOLDEN STAR und seiner Besatzungsmitglieder berührten und schließlich zur Vernichtung des Raumschiffs beitrugen. Dabei redete er ständig von der Sicherheit der GOLDEN STAR, für die er verantwortlich sei. (PR 322)

Geschichte

Am 22. Dezember 2435 erreichte die GOLDEN STAR aus der Milchstraße kommend die Großen Magellanschen Wolke. Major Reis bekam als nächsten Auftrag, das Modula-System anzufliegen, um dort eine Warteposition einzunehmen und als Funkbrücke zu fungieren. Schon am nächsten Tag wurde von Leutnant Zabrok, dem Chef der Ortung, ein kurzzeitiger Energieausstoß angemessen. Ein Foto des Bereiches, in dem der Ausstoß gemessen wurde, wurde von Dr. Hastings analysiert, der auf dem Bild eine Eiswolke über Modula III entdeckte. Er kam zu der Überzeugung, dass die Ursache im Zusammenhang mit Raketen und Torpedos zu suchen sei, die während der vergangenen Kämpfe im Modula-System ihr Ziel nicht erreicht hätten. Seine Überzeugung vertrat er auch gegenüber Major Reis, der keine weiteren Maßnahmen traf. (PR 322, S. 27-29)

In der folgenden Zeit erschienen drei Perlian-Raumschiffe im Modula-System und zerstörten den dritten Planeten mithilfe ihrer Intervallkanonen. Major Reis machte sofort Meldung an Perry Rhodan und als die Perlianraumer das System wieder verließen, sollte sich die GOLDEN STAR in den Ortungsschutz der Sonne begeben. Dr. Hastings war ganz »heiß« darauf, die Planetenbrocken anzufliegen, um die Wirkung von Intervallwaffen am Objekt zu studieren. Zusammen mit dem Ersten Offizier Captain Olek und Leutnant Zabrok überzeugte er Major Reis von der Notwendigkeit dieser Maßnahme. Da die Perlians das System verlassen hatten, unterließ Major Reis das Aufsuchen eines Ortungsschutzes. (PR 322, S. 38-39)

Major Reis und Leutnant Zabrok verfolgten von der Orterstation aus, wie Dr. Hastings, Captain Olek und drei weitere Raumfahrer mit einer Space-Jet auf einem der Trümmerteile des Planeten landeten. Als alle das Beiboot verlassen hatten, verschwanden zuerst vier der Raumfahrer, dann löste sich die Space-Jet auf. Major Reis konnte noch Alarm rufen, dann löste sich die GOLDEN STAR mit allen Besatzungsmitgliedern auf. (PR 322, S. 57-58)

Quelle

PR 322