Julien Hotchkins

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Leutnant Julien Hotchkins war ein Offizier der Solaren Flotte an Bord der IRONDUKE.

Erscheinungsbild

Aufgrund seiner enormen Körpergröße und Schulterbreite wurde er oft mit einem Baum verglichen.

Charakterisierung

In seiner Jugend kennzeichneten sein explosives Gemüt und eine hohe Risikobereitschaft sein Handeln. In seinen späteren Jahren war er ruhiger geworden, trotzdem trug er noch immer seinen alten Spitznamen »Feuerkopf«.

Geschichte

Leutnant Hotchkins diente schon seit vielen Jahren in der Raumflotte. Er hatte sich vom Sergeant bis zum Leutnant hochgedient. Sein Spezialgebiet war die Truppführung in Kampfsituationen, sei es im Weltraum oder am Boden. Ein kennzeichnendes Ereignis in seinem Leben war ein Aufenthalt in der Hölle von Darkun IV, den er trotz widrigster Umstände überlebt hatte. Später wurde er auf der IRONDUKE eingesetzt.

Am 3. Dezember 2105 leitete Hotchkins auf Arkon III ein 37-köpfiges Einsatzkommando, mit dem er mehrere Dutzend Kampfroboter ablenken sollte. Ziel war es, den Teleportern Gucky, Ras Tschubai und Tako Kakuta genügend Zeit zu verschaffen, um den gerade durch Carbá da Minterol entmachteten Atlan an Bord zu bringen. Die Mission verlief erfolgreich. Nachdem Atlan in letzter Sekunde an Bord gebracht worden war, konnten sich Hotchkins und seine Männer zurückziehen.

Quelle

PR 124