Klaus Bollhöfener

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Klaus Bollhöfener (* 14. Dezember 1957 in Würzburg, Unterfranken) arbeitete zunächst in seiner Heimatstadt als Schriftsetzer und später im Verlag eines großen Unternehmens. Mit dem Perry Rhodan Fandom brachten ihn die 1. Perry Rhodan-Tage Rheinland-Pfalz in Sinzig zusammen. Hier war er mitprägend für den weiteren Verlauf der Veranstaltung. Später half er bei der Organisation des GarchingCons und konnte hierfür gewinnbringend seine Kontakte zum Verlag einsetzen. Seit 1997 ist er für VPM im Bereich Perry Rhodan-Marketing tätig.

Bollhöfener Klaus.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Von 1998 bis 2000 hatte er die Redaktion des Perry Rhodan-Journals von Nr. 1 bis Nr. 33 inne. Den Perry Rhodan-Report betreute er in den Jahren 2015 und 2016 ab Nr. 494 bis Nr. 501

Auch in seiner Freizeit engagiert er sich in der SF- und Fantasybranche; er ist Chefredakteur des Magazins phantastisch!. Er war auch Mitinitiator der Perry Rhodan-FanZentrale e.V. und deren Vorsitzender von 1995 bis 2003.

2002 bekam er bei der Verleihung des Kurd-Laßwitz-Preises einen Sonderpreis für „unermüdliche Arbeit auf der Grenze zwischen Profi und Fandom sowie die Herausgabe des Magazins phantastisch!. 2004 erhielt er erneut den Kurd-Laßwitz-Preis für seine Tätigkeit als Chefredakteur von phantastisch!

2003 war er Mitherausgeber des Buches Spurensuche im All – Perry Rhodan Studies.

Für das Magazin SOL schreibt er regelmäßig Artikel und die »PERRY RHODAN-News«.

Weblink

perry-rhodan.net