Les Zeron

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Les Zeron war der terranische Chefwissenschaftler der BASIS.

Erscheinungsbild

Zeron war klein und wohlbeleibt. Er hatte schütteres weißblondes Haar. In seinem kugelrunden roten Gesicht fielen feiste Hängebacken auf, die ihm den von Oliver Javier geprägtem Spitznamen »Backenhörnchen« einbrachten. Im Jahr 424 NGZ war er 41 Jahre alt. (PR 1033)

Charakterisierung

Er war Koordinator für alle in der BASIS vertretenen wissenschaftlichen Richtungen. Er wurde immer dann eingeschaltet, wenn Zusammenarbeit in zwei oder mehr unterschiedlichen Fachsparten erforderlich wurde. Er bezeichnete sich offiziell selbst als Nexialisten. (PR 1033)

Les Zeron galt als lebhaft und humorvoll. Er spielte gerne Karten, wobei er aber nur danach trachtete, sich zu unterhalten. Von materiellen Gewinnen hielt er wenig. (PR 1033)

Geschichte

Im Jahr 424 NGZ war er Chefwissenschaftler der BASIS und machte den Flug nach Norgan-Tur mit. (PR 1033)

Les Zeron brach am 15. März 426 NGZ an Bord der BASIS mit der Galaktischen Flotte zum Frostrubin auf, dessen Position am 26. März erreicht wurde. Dort trafen die Galaktiker auf eine gigantische Flotte, die Endlose Armada. (PR 1100)

Zeron wurde am 5. Mai 426 NGZ von Eric Weidenburn, der nun der offizielle Bote des Armadaherzens war, darüber unterrichtet, dass sich die Galaktische Flotte in die Endlose Armada eingliedern sollte. Als sich die Armada-Einheiten zum Angriff formierten, erlebte er den Flug in den Frostrubin (PR 1107) wie auch den Rücksturz in den freien Raum. Ortungen ergaben, dass sich das Flaggschiff in M 82 befand, jedoch ohne die Galaktische Flotte, die ein Konfettieffekt weit über die gesamte Sterneninsel verteilt hatte. Statt eines Angriffes der Hilfsvölker der Superintelligenz Seth-Apophis materialisierte etappenweise die Endlose Armada. (PR 1108)

Nachdem einige weiße Raben die Koordinaten der Armadachronik bekanntgegeben hatten, brach Zeron am 10. Januar 427 NGZ mit der BASIS auf. Sie erreichten den Planeten Spinnwebe, hier sollte die Armadachronik verborgen sein. Zeron gehörte zum Einsatztrupp zur Erkundung der Armadachronik. Zeron war von dem Phänomen der kristallenen Spinnweben auf Spinnwebe fasziniert und erkannte, dass sie intelligent waren und in einer Symbiose mit der restlichen Natur des Planeten lebten. Der Einsatztrupp konnte in die Armadachronik eindringen und ein Kistchen bergen, bevor sie sich vor den anrückenden Langquarts zurückziehen mussten. Als sie zurück auf der BASIS waren, wurde die Armadachronik von einem Raumschiff der Armadaschlepper abtransportiert. Die BASIS zog sich nach BASIS-ONE zurück. (PR 1148)

Als Perry Rhodan eine erste Spur zum Armadapropheten gefunden hatte, machte sich die BASIS auf die Suche nach dieser Institution. Die Mutanten empfanden derweil ein psionischen Unwohlsein. Zeron deutete an, dass es in ganz M 82 eine neue Strahlung gebe, die er sich noch nicht erklären konnte. Am 17. Januar verstärkten sich die Probleme der Mutanten. Es wurde angenommen, dass dies mit neuen Aktivitäten der schweigenden Seth-Apophis zusammenhing. (PR 1149)

Quellen

PR 1033, PR 1044, PR 1100, PR 1107, PR 1108, PR 1111, PR 1148, PR 1149, PR 1259