Norgan-Tur

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Galaxie Norgan-Tur war die ursprüngliche Heimat der Baolin-Nda und der Porleyter und ist der Sitz eines Ordens der Ritter der Tiefe.

Astrophysikalische Daten: Norgan-Tur
Entfernung zur Milchstraße: 86 Mio. Lichtjahre (PR 1300 – Glossar)
(85,994 Mio. Lichtjahre lt. Spartac 2.1)
Entfernung zur Mächtigkeitsballung Estartu: > 55 Mio. Lichtjahre (PR 1348)
(56,475 Mio. Lichtjahre nach Absantha-Gom lt. Spartac 2.1)
Entfernung nach DORIFER: 56,437 Mio. Lichtjahre (Spartac 2.1)
Typ: E0 (kugelförmig) (Spartac 2.1)
Durchmesser: 56.000 Lichtjahre (Spartac 2.1)
Bekannte Völker
Baolin-Nda (ausgewandert), Ephiden (PR 1088), Fliccos (PR 1088), Khrater – verschwunden (PR 1159), Kitter (PR 969), Lavarianter (PR 969), Mendeher (PR 1088), Porleyter (ausgewandert), Schcoiden (PR 969), Tarracinther (PR 969), Tarzawahren (PR 970), Zarka-Tan-Amazonen (PR 969), Zarken (PR 1056)
Besonderheiten
Dom Kesdschan, DORIICLE-1, Srakenduurn

Übersicht

Auf dem Planeten Khrat befindet sich der Dom Kesdschan, Sitz der Ritter der Tiefe. (PR 969)

Als weitere Besonderheit befindet sich 211.305 Lichtjahre von Norgan-Tur entfernt, im Leerraum, das Kosmonukleotid DORIICLE-1.

In der Nähe des galaktischen Zentrums von Norgan-Tur befand sich bis zum Jahr 426 NGZ eine leuchtende Wolke aus kosmischem Staub, die den Namen Srakenduurn trug. Der Begriff stammt aus der Sprache der Mächtigen und bedeutet soviel wie »Sammelplatz«.

Verkehrsprache

Vor 1,3 Millionen Jahren war eine der weitestverbreiteten Sprachen in der Galaxie das Ginvon. (PR 970)

Bekannte Sonnensysteme

Bekannte Planeten

Geschichte

Die Galaxie Norgan-Tur war die Heimat der Porleyter bis zu ihrer Umsiedlung nach M 3 um etwa 2,2 Mio. v. Chr.

Bis zu ihrem Umzug in den Baolin-Deltaraum vor 80.000 Jahren lebten die Baolin-Nda als Diener der Kosmokraten ebenfalls in Norgan-Tur auf dem Planeten Onzhous.

   ... todo: BASIS in Norgan-Tur PR 1054, PR 1055, PR 1056, PR 1088 ...

Bis zum Jahr 426 NGZ materialisierten am Sammelplatz Srakenduurn immer wieder Teilrekonstruktionen des Virenimperiums, die dort von Virenforschern und anderen Beauftragten der Kosmokraten unter Verwendung von Materie aus der Staubwolke zusammengefügt wurden. Im Frühjahr 426 NGZ entstanden dort das Neue Virenimperium und Vishna.

In der zweiten Junihälfte des Jahres 446 NGZ brach Jen Salik nach Norgan-Tur auf. Im Dom Kesdschan hoffte er einen Weg zu finden, die Ritteraura zu verändern oder wenigstens den über Perry Rhodan, Atlan und ihn selbst verhängten Bann der Kosmokraten aufheben zu können. Nur gut ein Fünftel der Strecke von über 55 Millionen Lichtjahren lag innerhalb des Gebiets der veränderten Psi-Konstante, in dem der Enerpsi-Antrieb seines Netzschiffs funktionierte. Mehr als ein halbes Jahr lang hörte man nichts von ihm. (PR 1329, PR 1348)

Quellen