Schneegorilla

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schneegorillas sind eine Raubtierart des Planeten Truktan in der Galaxie M 87. Sie leben in hoch liegenden Höhlen in den Bergen Truktans. (PR 339, S. 21)

PR0339Illu 2.jpg
Heft: PR 339 – Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Aussehen

Schneegorillas sind aufgerichtet 2,5 Meter groß, haben sechs Gliedmaßen und weisen Ähnlichkeiten mit terranischen Gorillas auf, von denen auch die Bezeichnung Schneegorilla abgeleitet wurde. Terraner verglichen ihn mit dem sagenhaften »Schneemenschen« vom Himalaja. Schneegorillas haben ein raubtierhaftes Gebiss und eine lange blaue Zunge, die sie einige Meter ausfahren und damit auch greifen können. Im Gegensatz zu Gorillas haben Schneegorillas Tatzen. (PR 339, S. 21)

Bekannter Schneegorilla

In Jahre 2436 wurde ein Schneegorilla von Ralf Marten, Tschai Kulu und Ras Tschubai in einer Höhle in den Bergen von Truktan entdeckt. Dieser Schneegorilla wurde von Ralf Marten auf den Namen Jefferson getauft. Bei dieser Begegnung stellte sich Jefferson als zutraulich heraus, und dass er parabegabt war. (PR 339, S. 21, 22, 24, 25)

Quellen

PR 339, PR 340, PR 345