Schwarze Sternenbrüder

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Als Schwarze Sternenbrüder bezeichneten sich die drei Psionischen Pakete, die sich im Jahre 3820 (233 NGZ) in Manam-Turu von EVOLO - vor seiner Metamorphose zu BARQUASS - lösten und verselbständigten.

Die drei Sternenbrüder sind

  • Pzankur
  • Aytakur
  • Zattzykur

Pzankur wurde von Atlan bereits kurz nach seiner Verselbständigung besiegt.

Die beiden anderen Sternenbrüder suchten sich ihre neue Residenz in Alkordoom, wo sie den ursprünglichen Plan des Erleuchteten weiter fortführten: mit Hilfe des Jet-Strahls von Alkordoom eine Zerobrücke in den Lebensbereich der Kosmokraten hinter den Materiequellen zu schaffen und diese mit mutierter Materie anzugreifen - und zu besiegen.

Im Mai 3821 (234 NGZ) konnte Atlan diese Gefahr, unter anderem mit Hilfe des als Kassja-Narktuan auftretenden EVOLO, mittels eines Zeitparadoxons beseitigen; die beiden Sternenbrüder vergingen.

Im Endeffekt zeigte sich, dass dieses die Gefahr war, die die Kosmokraten vorhergesehen hatten und weswegen sie Atlan auf seine dreijährige Mission schickten.

Quellen

...